http://www.meret-boettger.de
Benutzername:    Passwort:   
Hauptmenü

 


Willkommen Gast
Benutzername:

Passwort:



[ ]

Heutige Besucher: 0
Diese sind:


Link zu Uns
Link zu Uns

Letzter Spider-Besuch
Agent:
unter Link

Datum:


TL-MR3020
TL-MR3020

ist heute angekommen und war meine Feierabendbeschäftigung. Das Gerät ist sehr klein und leicht, vom Volumen her wie eine Zigarettenschachtel, aber quadratische Größe. Die Inbetriebnahme und erste Einstellungen (anderes Password und User konfigurieren, UMTS-Zugangsdaten usw. ) waren sehr schnell vorgenommen: Mit LAN-Kabel ans Notebook gekoppelt und schnell die Webseite vom Teilchen aufgerufen, fertig. Aber dann ging es los, als nächstes wollte ich meinen UMTS-Stick e1762 von Huawei an dem mobilen 3G-Router ausprobieren: Identifying (das einzige Manko bei dem Gerät, es ist alles auf Englisch, aber mir ist das egal) und das ein paar Minuten lang, das Resultat war immer Unknown. Bei mir so lief langsam der P-Modus an, wird der Stick von dem Router doch nicht unterstützt?! Daher bin ich sofort daran gegangen OpenWrt auf dem 3020 zu installieren, was sehr reibungslos ging. Allerdings ist bei der Trunkversion von OpenWrt für den TP-Link-Router kein Webserver dabei und eine Konfiguration über Commandline macht nicht wirklich Spaß.

Also LuCI auf der kleinen Schachtel installieren... Aber danach ging es mir immer noch nicht besser, denn ich habe nicht herausgefunden, ob man mit OpenWrt das Gerät auch als 3G-Router betreiben kann (gemäß OpenWrt-Wiki geht das, nachträglich geprüft). Auf jeden Fall habe ich im Setup nichts gefunden, ob und wie man einen Stick konfigurieren kann. Für mich war OpenWrt daher ein Schuss in den berühmten Ofen und ich habe wieder die Original-Firmware installiert. Irgendwann kam mir der Gedankenblitz: Du hast in dem Stick doch die Oister-SIM aus Dänemark, probiere doch mal eine deutsche SIM aus. Gesagt, getan und was soll ich schreiben: Damit wurde der UMTS-Stick vom 3020 sauber erkannt und stand zur Verfügung. Daher als Warnung an alle, die diesen Router benutzen (wollen): Die Surfsticks werden nur erkannt, wenn man eine SIM von einem Provider aus dem aktuellen Land benutzt. Ich gehe also davon aus, dass in Dänemark mit der Oister-Karte auch alles funktionieren wird, weil der Stick sich mit der richtigen SIM beim Provider registrieren kann.

Damit steht dem mobilen Surfspaß in vier Wochen in Dänemark nichts mehr entgegen ,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Freitag 02. März 2012 - 22:27:56
Kommentar lesen/schreiben 7

Kommentare
TL-MR3020 von deavik am 09. Mär : 09:49
Gast


Darauf antworten
Hallo habe auch TL-MR3020 für ein bastelprojekt gekauft. Installation von openWrt ist gelaufen ohne Probleme. Password über telnet geändert. Habe dann versucht über Browser router zu erreichen - nicht möglich. Jetzt bin ich auf diese Seite gestossen und habe verstanden, dass noch LuCI installieren soll, damit Browserzugriff funktioniert. Aber ich verstehe nicht ganz, wie es geht. Muss ich einfach über ssh nach Anweisung (http://wiki.openwrt.org/doc/howto/luci.essentials#installation) folgen? Muss mein router zum Internet angeschlossen sein, damit die Pakete runterladen kann? Ich bitte um Hilfe.

TL-MR3020 von Ralf am 09. Mär : 21:28
Kommentare: 104


Darauf antworten
Hi Unbekannter,

Du hast schon alles selber beantwortet: Ja und Ja. Genau nach der Anleitung bin ich auch vorgegangen und man lädt die Pakete aus dem Netz. Dazu habe ich den TL-MR3020 mit dem Schiebeschalter in den AP-Modus versetzt und in meinem Netzwerk angeschlossen, d.h. der hat sich dann eine IP-Adresse vom DHCP-Server gezogen und war dadurch im Internet. Die weitere Installation ist sehr einfach und die Web-Oberfläche steht zur Verfügung.

Viele Grüße,
Ralf

Re: TL-MR3020 von viktor am 10. Mär : 22:17
Gast


Darauf antworten
Hallo, danke für Antwort. So habe ich auch gedacht, aber genau hier habe ich eine Problem. Wenn ich router zum meinem fritz.box (192.168.178.1) anschliesse - ich könnte keine IP adresse von dem Router rausfinden. D.h. pouter bekommt schon eine Adresse (192.168.178.23), aber ssh zugriff auf diese funktioniert nicht mehr. Und ich verstehe einfach nicht, warum. Wenn router nicht ans netzwerk angeschlossen ist - dann hat er 192.168.1.1 - zugriff funktioniert einwandfrei, aber, dann, keine internet. sobald ich per netzwerkkabel zum fritz.box anschliesse - ssh-zugriff läuft nicht mehr.
Im internet finde ich bis jetzt nicht viel.

Re: TL-MR3020 von Ralf am 11. Mär : 10:54
Kommentare: 104


Darauf antworten
Moin,

mir ist da noch was eingefallen: Ich habe die Default-IP-Adresse und Range von dem Router geändert (unter /etc/config), d.h. ich habe die eingestellt, wie in meinem Netzwerk. Ich meine, das macht man in der Datei network. Einfach ausprobieren: Wenn Du dort eine IP-Adresse aus dem Fritz-Range einträgst (d.h. z.B. 192.168.178.2), geht es dann, wenn Du den Router wieder im Netzwerk anschließt?

Viele Grüße,
Ralf

Re: TL-MR3020 von viktor am 11. Mär : 18:02
Gast


Darauf antworten
Danke für Hinweis, ich werde es heute oder morgen versuchen. Genau gleich - wenn ich es direkt zum Kabelmodem anschliesse - genau so habe ich keine Zugriff per ssh.
Aber Tip mit IP adresse probiere ich
viktor

Re: TL-MR3020 von Unbekannter am 12. Mär : 21:05
Gast


Darauf antworten
In der Section network gibt es bei mir keine section wan, wo ich einstellungen eintragen kann. in der Section lan habe ich ip adresse geändert , jetzt habe ich zugriff übers Netz, aber nicht ins Internet, weil ich muss wahrscheinlich noch dhcp ausschalten. morgen muss ich wieder mit englisch befassen, um rauszufinden, wie ich dhcp ausschalte.
Von eine Seite die Documentation ist schon detalliert, aber fast keine Beispiele. Das ärgert mich unheimlich.

Re: TL-MR3020 von Ralf am 12. Mär : 21:29
Kommentare: 104


Darauf antworten
Hi Viktor,

wenn Du per ssh auf dem Router bist, was sagt dann "route"? Ich vermute, Du hast kein Routing vom Router heraus. Alternativ kannst Du auch ein ping auf einen Server im Netz versuchen (www.heise.de z.B.), das wird wahrscheinlich auch fehlschlagen. Statt das Routing gleich in den Konfigdateien zu ändern, kannst Du auch testweise mit einem gateway arbeiten, versuch mal das Gateway manuell zu setzen mit "route add default gw IP-FritzBox".

Das ist jetzt alles aus dem Bauch heraus, weil auf meinem Router kein OpenWrt mehr läuft (mir geht es bei dem Teil vor allem um die UMTS-Anbindung im Urlaub und das war mir zu kompliziert mit OpenWrt),
Ralf


Kommentar senden
Betreff
Benutzername:
Kommentar:



Blog für 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
 

Counter
Bis heute:
Hits:713971
Besuche:135065
(21. Jun : 01:37)

Kommentare
[Blog] Samsung-Universum
Geschrieben von eva am 18. Nov : 12:06
Toller Beitrag. LG Eva Link

[Blog] Verdammte Sommerzeit
Geschrieben von Fluffy am 29. Mär : 17:22
Vollkommen richtig. Den Mist abschaffen

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Ralf am 24. Sep : 22:49
Ich fasse es nicht, meine tiefste Vergangenheit kommt wieder

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Das kranke Hirn aus D'dorf am 24. Sep : 08:51
Hi Rabo!Na Du alter Sack! Ich wünsche Dir nachträglich alles

[Blog] Letzter Urlaubstag in Dänemark
Geschrieben von Anonymous am 26. Jun : 15:08
Ui, das hört sich nach einer nervenaufreibenden Angelegenhei


This site is powered by RB.
Seitenaufbauzeit: 0.3155 sek, 0.0413 davon für Abfragen