http://www.ralf-boettger.de
Benutzername:    Passwort:   
Hauptmenü

 


Willkommen Gast
Benutzername:

Passwort:



[ ]

Heutige Besucher: 0
Diese sind:


Link zu Uns
Link zu Uns

Letzter Spider-Besuch
Agent:
unter Link

Datum:


Donnerstag 05 September 2019
Abgewöhntes Rennrad
Abgewöhntes Rennrad,

die zweite Woche in Dänemark bietet Urlaub zum Abgewöhnen an . Das liegt nicht nur, aber ganz besonders am Wetter. Im Grunde war es wieder ein schrecklicher Tag. Gegen Mittag war ein Spaziergang am Strand von rund 1,5 Stunden möglich, davor ging nichts wegen Regen, danach nichts wegen Böen mit einer Tendenz zum Sturm. Spaß geht anders, die erste Woche war perfekt, die zweite ist nahe an der Katastrophe. Das zweite Problem des Tages war mein Rennrad, ich habe versucht den Schlauch auszuwechseln. Ich habe eine(!) Stunde gebraucht, um den "Pro One"-Reifen von Schwalbe vom Hinterrad zu bekommen. Das gleiche Problem hatte ich damals nach dem Schlauchplatzer in Blomberg. Eine weitere Stunde habe ich versucht mit neuem Schlauch den Reifen wieder auf die Felge zu montieren. Ich habe es nicht geschafft und, angesichts des Wetters und keine weitere Radtour in Dänemark, aufgegeben. Ich vermute es liegt daran, dass meinem Rennrad die Tubeless-Version, aber mit Schläuchen, montiert wurde. Wer macht denn so was?! Vielleicht ist auch der Radsatz nicht für Tubeless-Schwalbe geeignet.

Auf jeden Fall sind die neuen Continental-Reifen heute geliefert worden und werden am Wochenende zuhause montiert. Ich habe die große Hoffnung, dass der neue Reifen viel einfacher aufzuziehen ist. Ich hatte bereits bei meinem ersten Rennrad Probleme mit Schwalbe-Reifen und ich werde den Hersteller ab sofort ignorieren. Einen Radcomputer habe ich letzte Nacht noch gefunden und bestellt: ROX 11.0 von Sigma als Set. Bei Rose-Bike gibt es das Set für 149€ und ich konnte nicht widerstehen. Sigma ist jetzt nicht DER namhafte Hersteller, aber ich bin mit meinem Einfach-Computer 9.16 seit Jahren zufrieden. Es ist alles enthalten, was ich brauche und haben will (Navigation nicht, aber die benötige ich auch nicht. Ich fahre nach Gefühl die Strecken, die ich am Vorabend ausgetüftelt habe. Zur Not gibt es Google Maps), selbst ein Herzfrequenzbrustgurt mit ANT+ ist enthalten. Ich hoffe es ist alles geliefert, wenn wir am Samstag aus dem Urlaub zurückkehren. Am Sonntag werde ich hoffentlich basteln können (nachdem ich das Rennrad vom Urlaubsschmutz gereinigt habe).

Zum Abschluss des Tages ging es zum Essen ins Restaurant Carl Frederik in Hals. Man kann geschützt (Wind) wunderschön am Hafen sitzen und dem Treiben zuschauen. Ich hatte einen Junboburger, die anderen wieder einen Kylling, war sehr lecker. Jetzt ist es nur noch ein Tag in Dänemark, aber das Wetter wird den Abschied einfach machen,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Donnerstag 05. September 2019 - 21:48:36
Kommentar lesen/schreiben 0



Blog für 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30 

Counter
Bis heute:
Hits:719728
Besuche:137298
(22. Sep : 12:00)

Kommentare
[Blog] Samsung-Universum
Geschrieben von eva am 18. Nov : 12:06
Toller Beitrag. LG Eva Link

[Blog] Verdammte Sommerzeit
Geschrieben von Fluffy am 29. Mär : 17:22
Vollkommen richtig. Den Mist abschaffen

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Ralf am 24. Sep : 22:49
Ich fasse es nicht, meine tiefste Vergangenheit kommt wieder

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Das kranke Hirn aus D'dorf am 24. Sep : 08:51
Hi Rabo!Na Du alter Sack! Ich wünsche Dir nachträglich alles

[Blog] Letzter Urlaubstag in Dänemark
Geschrieben von Anonymous am 26. Jun : 15:08
Ui, das hört sich nach einer nervenaufreibenden Angelegenhei


This site is powered by RB.
Seitenaufbauzeit: 0.2829 sek, 0.0459 davon für Abfragen