http://www.henrik-boettger.de
Benutzername:    Passwort:   
Hauptmenü

 


Willkommen Gast
Benutzername:

Passwort:



[ ]

Heutige Besucher: 0
Diese sind:


Link zu Uns
Link zu Uns

Letzter Spider-Besuch
Agent:
unter Link

Datum:


Freitag 19 Juni 2020
Endlich Rennrad
Endlich Rennrad,

das Wetter war heute überraschend gut sowie beinahe sommerlich: Warm, viel Sonne, wenige Wolken und vor allem überhaupt kein Regen. Somit hatte ich keine Ausrede (außer das obligatorische Gläschen Ouzu zur Feier des Wochenendes ) und bin noch vor 16 Uhr zu einer Radtour gestartet. Es ging auf die kürzeste meiner Lieblingstouren: Altenbeken, hoch nach Feldrom, runter nach Horn, Runde um den Marktplatz und die gleiche Strecke zurück nach Hause. In Summe waren es die üblichen 60km, aber das in 2:20h. Eine gute Zeit (fast 600 Höhenmeter) und ich bin zufrieden. Morgen soll es ein ähnliches Wetter geben und mir schwebt eine lange Tour vor: Auf dem üblichen Weg nach Neuenheerse, dann aber ca. 30km südöstlich über kleine Dörfer und Landstraßen nach Beverungen an der Weser. Das Teilstück bin ich noch nie gefahren und in Beverungen war ich mit dem Rennrad auch noch nicht. Ich könnte dann schnell die Weserbrücke nehmen und noch eine Stippvisite in Niedersachsen machen . Insgesamt dürften es fast 120km werden und bei einem Start um 7:30 Uhr dürfte ich pünktlich zum Mittagessen wieder zu Hause sein.

Was mich beunruhigt: Weder von der WOB noch vom Finanzamt hat es diese Woche Briefe gegeben. WOB ist für mich wichtig (Vertrag FeWo!), damit der Usedom-Urlaub in 2021 in trockenen Tüchern ist. Und vom Staat will ich mein Geld für 2019 zurück, gemäß WISO-Steuerprogramm müsste ich einen ordentlichen Batzen Geld erstattet bekommen und die Erklärung habe ich schließlich vor rund 5 Wochen abgegeben. Was gibt es sonst: Bei Tönnies in GT hat es einen Corona-Massenausbruch gegeben, ich denke am Ende werden es über 1.000 Infizierte sein. Wer die Fleischindustrie aus diversen Berichten kennt, wundert sich über gar nichts. Und jetzt schwadroniert dieser schwache Ministerpräsident namens Laschet noch von einem Lockdown für eine ganze Region. Anscheinend schwebt ihm OWL vor und damit würden wir in Paderborn zum Kollateralschaden(!) von Gütersloh . Aber der Typ ist eher Trampel und offenbar macht er den Mund auf bevor er redet: Laschets defekter Fettnäpfchen-Detektor. Na gut, man kann es positiv sehen: Besser er zeigt jetzt vorab seine wahren Qualitäten als wenn er bereits zum CDU-Vorsitzenden oder sogar Kanzlerkandidat gewählt worden wäre. Für Laschet ist selbst NRW eine Nummer zu groß.

Es ist ein komisches Jahr 2020: Wetter schwach, Corona, Home-Office, Laschet. Was für eine Reihenfolge ,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Freitag 19. Juni 2020 - 21:46:29
Kommentar lesen/schreiben 0



Blog für 2020

Counter
Bis heute:
Hits:739108
Besuche:145009
(24. Sep : 00:13)

Kommentare
[Blog] Samsung-Universum
Geschrieben von eva am 18. Nov : 12:06
Toller Beitrag. LG Eva Link

[Blog] Verdammte Sommerzeit
Geschrieben von Fluffy am 29. Mär : 17:22
Vollkommen richtig. Den Mist abschaffen

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Ralf am 24. Sep : 22:49
Ich fasse es nicht, meine tiefste Vergangenheit kommt wieder

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Das kranke Hirn aus D'dorf am 24. Sep : 08:51
Hi Rabo!Na Du alter Sack! Ich wünsche Dir nachträglich alles

[Blog] Letzter Urlaubstag in Dänemark
Geschrieben von Anonymous am 26. Jun : 15:08
Ui, das hört sich nach einer nervenaufreibenden Angelegenhei


This site is powered by RB.
Seitenaufbauzeit: 0.2764 sek, 0.0355 davon für Abfragen