http://www.ralf-boettger.de
Benutzername:    Passwort:   
Hauptmenü

 


Willkommen Gast
Benutzername:

Passwort:



[ ]

Heutige Besucher: 0
Diese sind:


Link zu Uns
Link zu Uns

Letzter Spider-Besuch
Agent:
unter Link

Datum:


Dienstag 01 September 2020
Tour ohne Begleitung
Tour ohne Begleitung,

direkt nach dem Frühstück wurde ich mit der Info überrascht, dass der Rest eine Tour nach Hanstholm machen will. Das ist nicht gerade um die Ecke, sondern einmal quer über Nordjütland, grobe Schätzung von mir wäre eine Fahrzeit von 1,5 Stunden. Konsequenz für mich: Die beiden sind den ganzen Tag für mich nicht erreichbar, was mache ich hinsichtlich der geplanten Radtour? Im Falle eines Raddefekts könnte mich keiner abholen... Verzichte ich auf die Tour? Fahre ich trotzdem mit dem Rennrad, ignoriere das Risiko und hoffe das Beste?! Gut, letztendlich habe ich mich für eine Radtour entschlossen, mich aber vorbereitet: Die VISA-Karte wurde mitgenommen und im Vorfeld habe ich bei Google nach möglichen Radgeschäften im 30/40km-Radius recherchiert. Die sind aber absolut rar gesät, in Vodskov gibt es eins, in Hals und Sæby auch. Nur, wenn ich irgendwo in der Pampa strande, würde mir ein Geschäft in 20-30km Entfernung auch nichts nutzen. Die VISA hatte ich eingesteckt, um im Fall der Fälle ggf. einen Bus oder ein Taxi bezahlen zu können. Allerdings ist das vielmehr theoretischer Natur, denn wie soll man irgendwo im nirgendwo ein Transportfahrzeug finden?!?

Gefahren bin ich von Hals nach Ulsted, weiter wie gewohnt in Richtung Langholt, dann bin ich aber nach 3km rechts abgebogen in Richtung Hjallerup, um eventuell weiter nach Flauenskjold fahren zu können. Allerdings wurde auf ca. 5km Länge die Straße (wobei Straßen in Dänemark generell in einem sehr schlechten Zustand sind. Auch wird sehr oft rauer Asphalt verwendet, macht auf einem Rennrad keinen Spaß) frisch mit Rollsplitt gestreut, ich bin das Teilstück mit einem wirklich mulmigen Gefühl gefahren: Hält der Hinterreifen?!? Direkt anschließend habe ich eine Pause eingelegt, um die Reifen zu kontrollieren. Mein Gefühl wurde nicht besser, ich habe hinten einige kleine Risse und Schlitze gefunden (nicht vom Splitt, sondern den bisherigen Ausfällen. Aber Splitt macht den Reifen nicht besser). Ich bin trotzdem weitergefahren, um nach 1km auf ein weiteres Stück mit Splitt zu stoßen . Dieses Mal habe ich dankend abgelehnt und bin zurück zur letzten Kreuzung gefahren. Ein weiterer Versuch war, doch noch nach Hjallerup zu treten. Allerdings wurde mein Bauchgefühl immer schlechter, ich wollte einfach nicht im nirgendwo stranden. Ich bin über Rørholt und Melholt zurück ins Ferienhaus gefahren. Nach 55km in 1:58h war ich ohne Ausfall glücklich zurück. Ach ja, die letzten 3km bin ich freiwillig den Radweg von Hou nach Hals gefahren. Es wurde mir auf der 541 schlicht zu gefährlich . Ich wurde von einem Auto mit Wohnwagen überholt und, hätte ich nicht abgebremst, hätte mich der hintere Teil vom Wohnwagen einfach mitgerissen. Der Typ ist einfach viel zu eng an mir vorbei gerast und ist wie ein PKW eingeschert.

Zudem war ich noch zwei Mal am Strand, einmal vor sowie direkt nach der Radtour. Das Wetter war nämlich herrlich, purer Sonnenschein und relativ warm. Leider gab es erneut Wind aus Nordosten, der hat am Strand leicht und unterwegs auf dem Rad stark genervt. In Summe war es aber ein super sommerlicher Urlaubstag in Bisnap,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Dienstag 01. September 2020 - 22:09:58
Kommentar lesen/schreiben 0



Blog für 2020

Counter
Bis heute:
Hits:742587
Besuche:146532
(26. Nov : 16:39)

Kommentare
[Blog] Samsung-Universum
Geschrieben von eva am 18. Nov : 12:06
Toller Beitrag. LG Eva Link

[Blog] Verdammte Sommerzeit
Geschrieben von Fluffy am 29. Mär : 17:22
Vollkommen richtig. Den Mist abschaffen

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Ralf am 24. Sep : 22:49
Ich fasse es nicht, meine tiefste Vergangenheit kommt wieder

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Das kranke Hirn aus D'dorf am 24. Sep : 08:51
Hi Rabo!Na Du alter Sack! Ich wünsche Dir nachträglich alles

[Blog] Letzter Urlaubstag in Dänemark
Geschrieben von Anonymous am 26. Jun : 15:08
Ui, das hört sich nach einer nervenaufreibenden Angelegenhei


This site is powered by RB.
Seitenaufbauzeit: 0.2945 sek, 0.0370 davon für Abfragen