http://www.meret-boettger.de
Benutzername:    Passwort:   
Hauptmenü

 


Willkommen Gast
Benutzername:

Passwort:



[ ]

Heutige Besucher: 0
Diese sind:


Link zu Uns
Link zu Uns

Letzter Spider-Besuch
Agent:
unter Link

Datum:


Montag 23 November 2020
Spinning-Killer
Spinning-Killer,

mein Name ist Killer, James Killer. Mit der Lizenz zum Spinning . Im Ernst, tagsüber dachte ich, am Abend im Folterkeller geht gar nichts, die Beine müde und voller Schmerzen, ich völlig kaputt. Aber Disziplin ist mein zweiter Vorname und somit bin ich gegen 18:30 Uhr brav in den Sportkeller abgestiegen. Meine Wahl fiel heute auf das S17, habe ich ein paar Tage nicht benutzt. In den ersten Minuten dachte ich, das wird nichts und spätestens nach 30 Minuten brichst du ab. Aber, es wurde immer besser und am Ende wurden es 70km in rund 2:10h, ich hätte noch stundenlang weiter treten können. Mein Körper ist ein komisches, ein wunderliches Ding. Gefahren bin ich eine meiner dänischen Touren, die ich vorgestern auf Kinomap hoch geladen habe. Ich muss sagen: Mir ist eine Zaubertour gelungen, das Wetter war wunderbar, die Strecke super und das erneute Abfahren hat einfach Spaß gemacht. Ich hatte eine Tour von Dronninglund nach Voerså mit einem Abstecher nach Lyngså aufgenommen. Eine herrliche Tour, meine Wehmut ist gerade recht groß.

Der Entfeuchter leistet derzeit ganze Arbeit, ich habe geschwitzt wie selten. Ich teste momentan die Option 2 (während des Trainings läuft das Gerät nicht, sondern 30-45 Minuten danach) und die scheint die bessere zu sein. Das könnte aber auch am Wetter liegen: Wir haben Temperaturen knapp über dem Nullpunkt und, wenn man das Fenster öffnet, werden große Massen an feuchter Luft aufgrund der hohen Temperaturdifferenz sehr schnell nach draußen transportiert. Das Fenster dampft sozusagen. Das gilt auch für mich, wenn ich nach 70 Minuten eine kurze Pause auf der Terrasse mache (Gauloises und ich qualmen ). Über Amazon kann man ja denken oder schreiben, was man will, aber die Zustellung ist einfach beeindruckend. Man bestellt und am übernächsten Tag spätestens hält man sein Paket in den Händen. Heute ist die neue elektrische Zahnbürste angekommen, eine Oral B. Und ich habe erst am Freitagabend bestellt. Im Job kämpfe ich mit SAP MDG 9.1, mein Migrationskonzept für multiple assignment will einfach nicht funktionieren, das Key Mapping ist anders als bei den bisherigen Kundenobjekten. Ich habe bald keine Idee mehr.

Aber, wenn ich eins im Leben gelernt habe: Es gibt keine Sackgassen und irgendwie geht es weiter,
Ralf

PS: Karl Dall ist tot. Der Typ hatte einen Knall, zumindest in seinem öffentlichen Leben, war aber amüsant. Von daher: RIP
Druckerfreundlich

Ralf am Montag 23. November 2020 - 22:06:44
Kommentar lesen/schreiben 0



Blog für 2020

Counter
Bis heute:
Hits:745708
Besuche:148173
(23. Jan : 20:35)

Kommentare
[Blog] Samsung-Universum
Geschrieben von eva am 18. Nov : 12:06
Toller Beitrag. LG Eva Link

[Blog] Verdammte Sommerzeit
Geschrieben von Fluffy am 29. Mär : 17:22
Vollkommen richtig. Den Mist abschaffen

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Ralf am 24. Sep : 22:49
Ich fasse es nicht, meine tiefste Vergangenheit kommt wieder

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Das kranke Hirn aus D'dorf am 24. Sep : 08:51
Hi Rabo!Na Du alter Sack! Ich wünsche Dir nachträglich alles

[Blog] Letzter Urlaubstag in Dänemark
Geschrieben von Anonymous am 26. Jun : 15:08
Ui, das hört sich nach einer nervenaufreibenden Angelegenhei


This site is powered by RB.
Seitenaufbauzeit: 0.2728 sek, 0.0369 davon für Abfragen