http://www.ralf-boettger.de
Benutzername:    Passwort:   
Hauptmenü

 


Willkommen Gast
Benutzername:

Passwort:



[ ]

Heutige Besucher: 1
Diese sind: Ralf


Link zu Uns
Link zu Uns

Letzter Spider-Besuch
Agent:
unter Link

Datum:


Freitag 11 März 2022
Desaster in IT
Desaster in IT,

im Moment kämpfe ich an mehreren Fronten: Das Upgrade des Raspi Pi 1 auf Bullseye hatte ich letzte Nacht 5 Minuten vor dem ins Bett gehen noch erfolgreich zu Ende gebracht. Dachte ich zumindest, denn als ich den Raspi vorhin neu starten wollte, ist nichts mehr passiert, d.h. das Gerät bootet nicht . Ich vermute es liegt daran, dass die Netzwerkschnittstellen nicht mehr mit eth0 sowie eth1 benannt werden, sondern mit kryptischen Namen. Mir wird morgen nichts anderes übrig bleiben, als den Raspi an ein Display anzuschließen und hoffentlich zu retten, was zu retten ist. Manchmal ist der Headless-Betrieb halt blöde. Aber leider gehen meine Probleme weiter: Nach dem Kellersport wollte ich mal eben den Container von Home Assistant auf die neuste Version heben. Ergebnis: Anschließend war die SQLite-DB korrupt und ich konnte die löschen. Aktuell werden nicht alle Integrationen geladen, die für den Entfeuchter von Midea funktioniert einfach nicht mehr... Keine Ahnung, was ich noch machen soll.

Dabei gäbe es auch positive Nachrichten: Ich habe mein Rennrad gewartet! Mein Liebling hat eine neue Kette bekommen. Die Montage war im Prinzip einfach, außer man stellt sich so blöde an wie ich . Die Sache mit dem MissingLink ist schon richtig genial. Viel Zeit hat die Säuberung des Vitus gekostet: Gefühlt habe ich aus den hinteren Ritzeln eine halbe Ölflasche geholt. Die hinteren Bremsbeläge habe ich auch ausgewechselt, ich habe zuletzt mit dem Kunststoff gebremst. Die Beläge waren komplett abgefahren. Außerdem habe ich alles geschmiert, was möglich ist. Allerdings läuft das Hinterrad etwas schwergängig, keine Ahnung ob das normal ist. Werde ich bei einer Ausfahrt testen müssen. Die war nicht möglich, weil es zu kalt und vor allem viel zu windig war. Insgesamt hat mich die Rad-Aktion rund 4 Stunden gekostet. Morgen werde ich Muskelkater an Körperpartien haben, die ich bisher noch nicht kannte . Aktuell bewerte ich die Wartung als vollen Erfolg! Abends bin ich noch in den Folterkeller gegangen: 2 Radtouren auf dem S17 mit 79km in 2:26h. Ich habe es mir gegeben.

Morgen werde ich alleine sein, der Rest der Familie besucht Fräulein Tochter in Bochum. Hoffentlich werde ich alle Probleme lösen können,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Freitag 11. März 2022 - 23:20:22
Kommentar lesen/schreiben 0



Blog für 2022

Counter
Bis heute:
Hits:764959
Besuche:157674
(24. Mai : 13:48)

Kommentare
[Blog] Samsung-Universum
Geschrieben von eva am 18. Nov : 12:06
Toller Beitrag. LG Eva Link

[Blog] Verdammte Sommerzeit
Geschrieben von Fluffy am 29. Mär : 17:22
Vollkommen richtig. Den Mist abschaffen

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Ralf am 24. Sep : 22:49
Ich fasse es nicht, meine tiefste Vergangenheit kommt wieder

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Das kranke Hirn aus D'dorf am 24. Sep : 08:51
Hi Rabo!Na Du alter Sack! Ich wünsche Dir nachträglich alles

[Blog] Letzter Urlaubstag in Dänemark
Geschrieben von Anonymous am 26. Jun : 15:08
Ui, das hört sich nach einer nervenaufreibenden Angelegenhei


This site is powered by RB.
Seitenaufbauzeit: 0.2388 sek, 0.0334 davon für Abfragen