http://www.meret-boettger.de
Benutzername:    Passwort:   
Hauptmenü

 


Willkommen Gast
Benutzername:

Passwort:



[ ]

Heutige Besucher: 0
Diese sind:


Link zu Uns
Link zu Uns

Letzter Spider-Besuch
Agent:
unter Link

Datum:


Dienstag 24 Mai 2022
Backwerk-Glück
Backwerk-Glück,

wir haben einen Vorgeschmack auf das Wetter der kommenden Tage bekommen: Kalt, Regen, einfach ungemütlich . Somit haben wir die Gelegenheit ergriffen und sind nach Swinemünde gefahren. Nur dieser Verkehr auf der Insel macht einen wahnsinnig, mich besonders. Für die knapp 100km haben wir genau 3(!!) Stunden benötigt! Irgendwann erleidet Usedom einen Verkehrsinfarkt oder hat den bereits erreicht. Verstärkt wird das noch durch die Baustelle in Ahlbeck, die alleine hat 30 Minuten gekostet. Dort wird seit mindestens 1,5 Jahren gebaut, unfassbar. Zunächst haben wir den neuen Biedronka-Supermarkt direkt hinter der Grenze heimgesucht: Man muss übrigens ein Parkticket ziehen. Wusste ich nicht und habe wie immer die Parkscheibe in den VW-Elch gelegt. Versuch geglückt . Soplica war vorrätig, leider nur in begrenzter Menge bei meiner Lieblingssorte Pigwowa/Quitte. Dafür war der Preis unschlagbar günstig: 21,99 Złoty! Anschließend sind wir zu meinem Lieblingszigarettenladen gefahren: Eine Ladung Gauloises bitte! Polen hat die Preise nicht erhöht und die Schachtel bekommt man immer noch für 18,90zł, d.h. die Stange mit 176 Glimmstängel kostet grob 34€.

Der letzte Stopp in der Grenzstadt: Tankstelle. Allerdings nicht ganz so günstig, wie erwartet. Der Liter Diesel kostet ungefähr 1,77€. An dem zweiten Grenzübertritt in Richtung Garz sind wir zurückgefahren, wieder mit einer Baustelle und langem Stau, dieses Mal auf polnischer Seite. Nach Rückkehr in der FeWo war ich derartig genervt, dass ich mein Rennrad zusammengebaut und den vorderen Bremsbelag ausgetauscht habe. Leider stimmt aber irgendetwas nicht mit den neuen Belägen, es gibt kaum Abstand zu den Bremsbacken. Habe ich die nicht genügend zurück gedrückt?!? Muss ich mir vor der MSR300 erneut anschauen. Anschließend bin ich sofort auf die Strecke gegangen und über Krummin nach Wolgast gefahren: HERRLICH! Unterwegs habe ich einen Anruf von der Firma bekommen: Ich hatte den Termin komplett verschwitzt nach den stressigen letzten Tagen. Ich wollte einfach nur den Kopf frei bekommen. Nicht schlimm, klären wir nach meinem Urlaub. Zum wichtigen letzten Thema: Emma! Es ist unglaublich, wie glücklich gewisse Backwaren machen können: Knoten mit Honig, Wahnsinn, die Schrippen mit Katenschinken, irre herrlich! Es war einfach ein tolles Frühstück.

Mir hing aber auch mein Magen auf dem Boden. Wir mussten zunächst nach Paul fahren und im Edeka-Markt einkaufen: Mal schnell 88€ auf den Tresen für Störtebeker, Honig, Schinken, Aquavit etc.
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Dienstag 24. Mai 2022 - 22:01:27
Kommentar lesen/schreiben 0



Blog für 2022

Counter
Bis heute:
Hits:767404
Besuche:158683
(10. Aug : 19:14)

Kommentare
[Blog] Samsung-Universum
Geschrieben von eva am 18. Nov : 12:06
Toller Beitrag. LG Eva Link

[Blog] Verdammte Sommerzeit
Geschrieben von Fluffy am 29. Mär : 17:22
Vollkommen richtig. Den Mist abschaffen

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Ralf am 24. Sep : 22:49
Ich fasse es nicht, meine tiefste Vergangenheit kommt wieder

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Das kranke Hirn aus D'dorf am 24. Sep : 08:51
Hi Rabo!Na Du alter Sack! Ich wünsche Dir nachträglich alles

[Blog] Letzter Urlaubstag in Dänemark
Geschrieben von Anonymous am 26. Jun : 15:08
Ui, das hört sich nach einer nervenaufreibenden Angelegenhei


This site is powered by RB.
Seitenaufbauzeit: 0.2378 sek, 0.0321 davon für Abfragen