http://www.engernweg77a.de
Benutzername:    Passwort:   
Hauptmenü

 


Willkommen Gast
Benutzername:

Passwort:



[ ]

Heutige Besucher: 0
Diese sind:


Link zu Uns
Link zu Uns

Letzter Spider-Besuch
Agent:
unter Link

Datum:


Sonntag 12 Mai 2019
Erneuter SCP-Wahnsinn
Erneuter SCP-Wahnsinn,

die Jungens sind irre, die sind der Hammer, unglaublich, die sind die wahren Galaktischen . Was für eine aufregende Saison in der 2. Liga und Paderborn ist mittendrin: Der SCP schickt den (ehemals großen) HSV mit 4:1 nach Hause! Und das völlig verdient, außer einer größeren körperlichen Robustheit und vielen Nickligkeiten hatte Hamburg nicht allzu viel zu bieten. Klar hatten die Gäste auch Chancen, aber in Summe war Paderborn besser. Und das Allerbeste: Union hat zeitgleich gewonnen und der HSV kann gar nicht mehr aufsteigen, man muss eine weitere Saison in der 2. Liga bleiben . Was für eine Genugtuung, da die vielen Millionen und die Stars, dort die günstigen Spieler aus der 3. und 4. Liga, die halt einfach ein Team sind und berauschenden Fußball mit hohem Tempo und vielen Toren (75) spielen. Und der SCP hat alles selber in der Hand: Jetzt fehlt nur noch ein Sieg in Dresden, dann können die Eisernen machen, was sie wollen, der SCP bleibt auf Platz 2 und steigt direkt auf. Ich war heute bereits tierisch nervös, aber das wird kein Vergleich mit nächstem Sonntag sein.

Sport hat es nicht gegeben, denn ich habe am frühen Morgen ein Problem mit dem nativen IPv6 gehabt: Das ging über Nacht nicht mehr. Warum?!? Die externe Netzwerkkarte eth0 hat zwei default Gateways: Eins auf die local link adress von sich selbst, eins auf die LLA von eth1. Je nachdem welches Gateway die höhere Prio hat, wird dahin geroutet. In der Nacht hat sich der dynamische v6-Präfix geändert, somit hatte ab dann das Gateway auf eth1 eine höhere Prio und somit kein IPv6 nach außen. Den ganzen Morgen habe ich geforscht: Die GW-Route zu löschen, hat nichts gebracht, die wurde sofort wieder angelegt. Dann habe ich Multicast bei beiden Interfaces deaktiviert, danach konnte ich die Route löschen und diese wurde nicht wiederum angelegt. Aber: Dann konnten keine IPv6-Addressen dynamisch geholt werden, weil der DHCPv6-Server ebenfalls auf dem Raspi 1 läuft. Deadlock . Also habe ich Multicast wieder eingeschaltet und in dem Skript zum Update von ndppd ein "/sbin/ip -6 route del default via LLA dev eth0" eingebaut. Wie oben geschrieben, diese Route wird sofort wieder erzeugt, aber durch das Löschen hat die andere GW-Route eine höhere Priorität und alles klappt wieder.

Ich schwelge in SCP-Farben ,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Sonntag 12. Mai 2019 - 22:27:44
Kommentar lesen/schreiben 0



Blog für 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031 
 

Counter
Bis heute:
Hits:711835
Besuche:134256
(21. Mai : 09:06)

Kommentare
[Blog] Samsung-Universum
Geschrieben von eva am 18. Nov : 12:06
Toller Beitrag. LG Eva Link

[Blog] Verdammte Sommerzeit
Geschrieben von Fluffy am 29. Mär : 17:22
Vollkommen richtig. Den Mist abschaffen

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Ralf am 24. Sep : 22:49
Ich fasse es nicht, meine tiefste Vergangenheit kommt wieder

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Das kranke Hirn aus D'dorf am 24. Sep : 08:51
Hi Rabo!Na Du alter Sack! Ich wünsche Dir nachträglich alles

[Blog] Letzter Urlaubstag in Dänemark
Geschrieben von Anonymous am 26. Jun : 15:08
Ui, das hört sich nach einer nervenaufreibenden Angelegenhei


This site is powered by RB.
Seitenaufbauzeit: 0.2533 sek, 0.0270 davon für Abfragen