http://www.soeren-boettger.de
Benutzername:    Passwort:   
Hauptmenü

 


Willkommen Gast
Benutzername:

Passwort:



[ ]

Heutige Besucher: 0
Diese sind:


Link zu Uns
Link zu Uns

Letzter Spider-Besuch
Agent:
unter Link

Datum:


Dienstag 19 November 2019
Mi-Lösung
Mi-Lösung,

letzte Nacht noch habe ich meinen Aufreger mit dem Mi-Band 4 gelöst . Wie hier bekannt, war mein Tracker nach dem letzten Aufladen der Meinung, unbedingt neu gekoppelt werden zu müssen (Meldung "Pair first"). Das wollte und wollte nicht klappen, bis ich auf die Idee kam in der Mi-App den Tracker zu entkoppeln. Danach konnte man ganz einfach, und auch schnell, das Mi-Band erneut koppeln. Alle Einstellungen wurden auf das Gerät übertragen und seitdem rennt das kleine Zauberteil wieder. Das hätte man irgendwo auch mal beschreiben können, eine Suche im Internet hatte nämlich auch nichts ergeben. Somit bin ich nun wieder ein zufriedener Kunde . Apropos Kunde, bei Sky Go gab es vorletzte Woche wohl einen Ausfall ausgerechnet beim Topspiel zwischen München und dem BVB (Murphy's Gesetz halt, wenn schon dann richtig). Davon habe ich nichts mitbekommen, weil wir an der Algarve waren und ich zudem Sky Go kaum nutze. Jedenfalls nicht für Fußballspiele, die will ich live auf dem großen 65er-TV inkl. Dolby Digital sehen. Heute gab es allerdings einen Filmgutschein zur Wiedergutmachung, nehme ich gerne mit.

Kellersport habe ich nicht gemacht, es war sehr anstrengender und langer Bürotag, ich war einfach nur platt und wollte auf dem geliebten Sofa schlafen. Ich war wie erschlagen und, ehrlich gesagt, ich hatte schlicht keine Lust auf Sport. Aber ich mache mir Gedanken über Schwimmtraining und Triathlon allgemein. Ich habe mir einige Trainingspläne im Netz angesehen, die zwischen 10 und 15 Stunden Aufwand pro Woche über ca. 5-6 Monate vorsehen für die olympische Distanz. Das ließe sich machen, in die Schwimmoper von Paderborn käme ich mit dem Familienpass für 2,70€ pro Besuch (was ich trotzdem für eine Stunde Schwimmen ziemlich viel finde). Interessanterweise sieht ein Plan auch 2x30 Minuten pro Woche die Muckibude vor. Ich scheine es mit der intuitiven Nutzung der Hantelbank richtig zu machen. Ich finde aber auch, man merkt es, das Training des Oberkörpers bringt auch etwas für die Radtouren (Stichwörter: Stabile Lenkung mit Schraubstockhänden , Arme sowie Schultern halten auch mehrere Stunden durch). Ich muss nur noch den Hintern in die Höhe bekommen und mit dem Triathlontraining einfach anfangen.

5-Tagesarbeitswochen sind Mist,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Dienstag 19. November 2019 - 21:48:05
Kommentar lesen/schreiben 0



Blog für 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031 

Counter
Bis heute:
Hits:724466
Besuche:139134
(16. Dez : 08:05)

Kommentare
[Blog] Samsung-Universum
Geschrieben von eva am 18. Nov : 12:06
Toller Beitrag. LG Eva Link

[Blog] Verdammte Sommerzeit
Geschrieben von Fluffy am 29. Mär : 17:22
Vollkommen richtig. Den Mist abschaffen

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Ralf am 24. Sep : 22:49
Ich fasse es nicht, meine tiefste Vergangenheit kommt wieder

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Das kranke Hirn aus D'dorf am 24. Sep : 08:51
Hi Rabo!Na Du alter Sack! Ich wünsche Dir nachträglich alles

[Blog] Letzter Urlaubstag in Dänemark
Geschrieben von Anonymous am 26. Jun : 15:08
Ui, das hört sich nach einer nervenaufreibenden Angelegenhei


This site is powered by RB.
Seitenaufbauzeit: 0.2469 sek, 0.0308 davon für Abfragen