Blog: Corona-Wahn
(Kategorie: Das tägliche Einerlei)
Eintrag von Ralf
Freitag 13. März 2020 - 21:57:59

Corona-Wahn,

Länder und Politiker weltweit überbieten sich derzeit in Maßnahmen und puren Aktionismus. Ich bleibe bei meiner Meinung, das ist angesichts der Fallzahlen und Todesfälle (in Europa!) m.E. nach wie vor maßlos übertrieben. Für mich befinden wir uns gerade in einer Spirale des "wir müssen unbedingt handeln", Politiker müssen Härte zeigen und Maßnahmen vorweisen können. Was ist heute passiert: Trump ruft den nationalen Notstand aus, die Bundesliga stellt den Spielbetrieb ein, Dänemark und auch Polen schließen die Grenzen, es kommt kein Ausländer hinein, die NRW-Schulen werden ab sofort geschlossen (bis nach Ostern!), Spieler sind infiziert etc pp. Wenn man sich mal die Konsequenzen überlegt: Keine Bundesligaspiele mehr, welcher Verein übersteht das monetär (Pay-TV-Gelder), gibt es keinen Meister, keine Absteiger?! Übrigens ist auch ein SCP-Spieler positiv getestet worden. Keine Schule, was machen Eltern jetzt? 5 Wochen am Stück Urlaub nehmen geht wohl schlecht. Der Witz schlechthin wäre: Wir parken die Kinder bei den Großeltern. Wer ist besonders gefährdet?!? Genau, die Älteren, macht also absolut Sinn mit den Kindern . Schließen der Außengrenzen, d.h. die Talfahrt der Wirtschaft wird zunehmen.

Wenn ich das auf uns beziehen würde, angenommen die Lage bliebe in den nächsten 5 Monate wie jetzt: Den DK-Urlaub in Hals/Hou könnten wir uns abschminken, wir kämen schließlich erst gar nicht ins beste Land der Welt. Wäre zumindest finanziell kein Fiasko, weil über eine Versicherung abgedeckt. Der Urlaub auf Usedom wäre nicht gefährdet, aber wir könnten keine Shopping-Tour nach Polen machen, keine günstigen Gauloises, keinen leckeren Soplica... Frei nach Loriot: Ein Urlaub auf Usedom ist möglich, aber ohne Polen sinnlos . Das gleiche gilt für den Fußball: Was mache ich am Wochenende?! Mir fehlt die Bundesliga schon jetzt. Aber was hieße das für die beiden OWL-Klubs: Bielefeld auf Platz 1 in der 2. Liga steigt nicht auf, aber Paderborn bleibt in der 1. Liga?!? Oder umgekehrt, nach aktuellen Platzierungen würde der SCP absteigen und Arminia nach oben gehen?! Wäre das rechtlich in Ordnung? Was für ein Chaos. In der Firma werden auch Maßnahmen durchgeführt: Ein Teil der Mannschaft arbeitet ab sofort im Home-Office, ein Teil an einem anderen Standort, um im Fall der Fälle handlungsfähig zu sein. Nur bei mir ist die Welt wieder in Ordnung: 124 Minuten auf dem Ergometer mit 175 Watt, es lief super!! In Summe waren es 1.576kcal und 77km. Der Plan für morgen: 180 Minuten auf dem Ergometer und 100 Züge mit der Hantel.

Ach ja, ich konnte nicht widerstehen und habe weitere Telekom-Aktien gekauft. Bei den derzeitigen Kursen konnte ich nicht an mich halten, außerdem hat die Dividende gelockt,
Ralf


Dieser Blog ist von Homepage der Böttgers
( http://www.engernweg77a.de/news.php?extend.5161 )


Seitenaufbauzeit: 0.0376 sek, 0.0090 davon für Abfragen