Blog: Sport-Reißleine
(Kategorie: Das tägliche Einerlei)
Eintrag von Ralf
Donnerstag 14. Mai 2020 - 22:15:42

Sport-Reißleine,

nachdem ich in den ersten 10 Tagen vom Mai richtig diszipliniert war, bin ich seitdem eher extrem faul. Trotz eines frühen Feierabends kurz nach 16 Uhr war ich zu müde, um direkt in den Folterkeller zu gehen (an eine Radtour war nicht zu denken, viel zu kalt). Ich habe mich zunächst ausgeruht und bin erst knapp vor 19 Uhr nach einem intensiven Sofaschlaf wach geworden... Nach dem Abendessen habe ich wieder auf dem Sofa gelegen und gegrübelt: Was machst du jetzt?! Den vierten Tag ohne jeglichen Sport, wieder nichts tun?! Kurz vor 19:30 Uhr wurde es mir zu bunt, ich bin in den Keller und ab auf das Ergometer gestiegen. Angesichts der späten Uhrzeit sind es nur 81 Minuten geworden, das aber mit 180 Watt. Was mich auch nervt: Seit 10 Tagen habe ich die Hantel nicht mehr bewegt, ich mache den gleichen Fehler wie 2019 . Den Sommer über habe ich letztes Jahr auch kein Eisen gefressen und bin im September quasi wieder bei Null mit 34kg angefangen. Ich muss unbedingt wieder regelmäßig (~2-3 Tage) die Hantel stemmen, um beim aktuellen Niveau mit 54kg zu bleiben.

Das ist aber auch eine mentale Sache. Im Herbst und Winter bin ich gerne auf dem Ergometer, tobe mich im Folterkeller aus. Aber mein Kopf ist der Meinung, Mitte Mai seien sommerliche Temperaturen zu erwarten und sportliche Aktivitäten hätten draußen stattzufinden. Ich habe schlicht keine Lust auf Kellersport und will durch die freie Natur mit meinem Vitus Rennrad fahren. Apropos draußen, der Triathlon in Sassendorf am 2. August ist ebenfalls abgesagt, ich habe mich für eine Erstattung der Startgebühren entschieden. Ich kann nicht alles sponsern und mit meinem Geld ohne Gegenleistung finanzieren. Ach ja, durch den abendlichen Sport konnte ich erstmals und endlich die Magic Watch 2 auch beim Training testen: Die gemessenen Werte (wie Puls oder Kalorien) sind sehr ähnlich zur Smart Watch und auch dem Mi-Band, die Unterschiede sind gering. Die Honor misst allerdings in der Nacht einen höheren Ruhepuls als die smarte Watch von Samsung. Was das Handling betrifft: Das Konzept von Honor ist sehr starr, man kann im Prinzip nicht viel konfigurieren, da ist die Galaxy Watch wesentlich flexibler sowie smarter. Bei der Magic Watch 2 hat man aber optisch die schönere grafische Aufbereitung und die Anzahl der Daten ist größer als bei Samsung. Informationen wie z.B. Regenerationszeit oder Traingseffekte kenne ich von Samsung nicht.

Es sind halt unterschiedliche Ansätze bei den beiden Uhren. Riesig ist natürlich die Akkulaufzeit bei der Magic Watch 2: Hochgerechnet nach 2 Tagen müsste ich mit einer Akkuleistung mindestens 10 Tage auskommen,
Ralf


Dieser Blog ist von Homepage der Böttgers
( http://www.engernweg77a.de/news.php?extend.5225 )


Seitenaufbauzeit: 0.0369 sek, 0.0100 davon für Abfragen