Blog: Jahresbestleistungen 2020
(Kategorie: Das tägliche Einerlei)
Eintrag von Ralf
Donnerstag 21. Mai 2020 - 22:16:46

Jahresbestleistungen 2020,

das Wetter war perfekt, wolkenlos, sonnig, geringer Wind. Zwischen 7 und 8 Uhr noch ein wenig frisch, aber genau nach Plan habe ich um 7:31 Uhr auf dem Rennrad gesessen. In den ersten Minuten war es gemäß der Erwartungen kühl, aber mit fortschreitender Zeit wurde es immer besser. Mit meinem zwei Trikots bin ich prima ins Schwitzen gekommen. Ich bin meiner gestern Abend ausgearbeiteten Route (alles im Kopf) gefolgt, d.h. es ging über Altenbeken nach Nieheim, die ~11km nach Marienmünster, die herrliche Abfahrt über Niese in Richtung Lüdge, ab nach Schieder, entlang dem Stausee, und über Steinheim, Horn und Altenbeken wieder nach Hause. Rückkehr um 12:23 Uhr. Google-Maps hatte mir 110km ausgegeben, es sind aber genau 117km geworden. Die erste Bestleistung. Außerdem habe ich die Strecke in 4:31h geschafft, die Nummer 2. Wer es umrechnet: Das waren 25,7km/h und das über diese Dauer!!! Die Beine waren aber auch herrlich frisch und ich konnte treten ohne Ende. Da ich viele Hügel erklommen habe, waren es über 1.000 Bergmeter! Die dritte Bestleistung.

Die letzte ist kein Wunder bei der Leistung: Ich habe dieses Jahr noch nie so viele Kalorien verbrannt. Es war einfach eine tolle Radtour bei bestem Radwetter. Morgen schlägt das Wetter leider bereits wieder um, relativ warm zwar, aber sehr wolkig und ab abends soll es regnen. Ich denke ich werde trotzdem eine Tour machen, mein Bauchgefühl sagt: Über Dahl nach Borchen, weiter über Etteln bis nach Scherfede und von dort die sehr schöne Landstraße nach Altenbeken. Das werden erneut rund 100km werden. Am Samstag und Sonntag folgt der komplette Wetterumschwung: Kalt, wolkig, böig windig sowie Regen. Ich werde mich auf dem Ergometer im Folterkeller vergnügen müssen . Aber: Für die 12 Tage in Karlshagen sind die Aussichten super! Sonne pur an allen Tagen. Hoffentlich kommt das genau so und nicht anders! Die Steuererklärung 2019 ist fertig und abgeschickt, mal sehen, was die Prüfung ergibt. Ich hoffe es gibt nicht derartig viele Nachfragen, Einsprüche und Bescheide wie letztes Jahr...

Keine 100 Stunden mehr und wir sitzen mit ausgeprägter Bauchfülle in Karlshagen in der Ferienwohnung, die Calzone im Stella del Lago ist genossen,
Ralf


Dieser Blog ist von Homepage der Böttgers
( http://www.engernweg77a.de/news.php?extend.5233 )


Seitenaufbauzeit: 0.0369 sek, 0.0098 davon für Abfragen