Blog: Ruder-Rad
(Kategorie: Das tägliche Einerlei)
Eintrag von Ralf
Freitag 12. Juni 2020 - 22:29:59

Ruder-Rad,

ich habe einfach den Plan umgesetzt: Start im Kellerbüro um 7 Uhr, eben 4,5 Stunden durchziehen (es ist erstaunlich, was man in dieser relativ kurzen Zeit alles schaffen kann), Mittagessen (meine heiß geliebten Spätzle mit Speck und Käse überbacken) und anschließend sofort ab auf das Rennrad (dessen Kette vorher noch geölt wurde). Es ging über Dahl nach Neuenheerse, Bad Driburg, Langeland, Horn, Feldrom, Altenbeken und ab nach Hause. Am Ende waren es 91km in ~3:45h. Ich bin zufrieden mit mir, hat gut geklappt. Morgen will ich endlich auf den Köterberg fahren, die höchste Erhebung von Lippe ist ca. 50km von uns entfernt. Plan: Wenn ich um 7:30 Uhr im Sattel sitze, könnte es bis zum Mittagessen gegen 12:30 Uhr klappen. Übrigens war es echt heiß unterwegs, ich war bald über jeden Schatten froh, den ich unterwegs erwischen konnte. Morgen soll es noch schlimmer werden, ein Grund mehr frühmorgens zu fahren. Am Nachmittag sollen üble Gewitter mit allen Konsequenzen (Starkregen, Sturmböen) folgen.

Das neue Rudergerät ist von GLS geliefert worden! Es ist ein SP-MR-008-B von SportPlus, Bestellung letzten Samstag bei Netto. Das Gerät macht einen wertigeren Eindruck als das alte vom Christopeit und wurde vom Großen gut zusammengebaut. Warum: Der Sitz ist gepolstert, das Rudern ist wesentlich leiser, der Computer viel besser. Was mir nicht gefällt: Die "Ruderstange" ist zu schmal, die alte war wesentlich breiter. Mal sehen, ob wir die alte Stange nicht verpflanzen können. Eine Probeeinheit von 100 Zügen habe ich am frühen Abend gemacht, ich fand es sehr anstrengend und habe ziemlich gepustet. Das Rudergerät sollte ich künftig wieder fest in meinem Trainingsplan berücksichtigen. Was mir fehlt: Vor ca. 10 Tagen habe ich die FeWo für 2021 bei der WOB gebucht: Bis jetzt ist weder eine Bestätigung noch ein Vertrag per Post von der WOB in Karlshagen angekommen. Positiv denken: Die haben aktuell wg. Corona sicherlich genug zu tun und keinen Kopf für das nächste Jahr. Wenn nächste Woche auch kein Brief kommt, werde ich mal anrufen.

Morgen spielt der SCP gegen Werder, wahrscheinlich wird es vorerst eins der letzten Spiele von Paderborn in der 1. Liga sein ,
Ralf


Dieser Blog ist von Homepage der Böttgers
( http://www.engernweg77a.de/news.php?extend.5255 )


Seitenaufbauzeit: 0.0697 sek, 0.0255 davon für Abfragen