Blog: Doppelte Reißleinen
(Kategorie: Das tägliche Einerlei)
Eintrag von Ralf
Mittwoch 09. September 2020 - 22:22:20

Doppelte Reißleinen,

scheint zu meinem Lieblingswort dieser Woche zu werden, irgendwie steckt derzeit der Wurm drin . Zunächst einmal, der Servicetechniker für das Ergometer von Tunturi war heute bei uns. Wie versprochen hat er kurz vorher durchgerufen und stand gegen 14:30 Uhr auf der Matte. Der Austausch der Ersatzteile ging fix, er war nach rund 20 Minuten bereits fertig. Den Defekt hatte er auch bestätigt, es wurde nichts mehr reguliert und das E60 lief immer im höchsten Widerstand. Sein manueller Test nach dem Austausch bestand darin, zu prüfen: 1. Widerstand nach Einschalten (war wieder leicht) und 2. wird der Widerstand je nach Einstellung am E60-Computer leichter/schwieriger reguliert. Das war auch der Fall und alles sah prima aus. Nach Feierabend habe ich mich voller Vorfreude an das erste Training nach 2 Monaten mit dem E60 gemacht. Nur, jetzt habe ich eine Verschlimmbesserung, der Widerstand ist immer erheblich zu leicht. Stellt man den auf 350 Watt ein (Maximum), dann ist das gefühlt wie 120 Watt.

Trete ich mit 200 Watt, ist das eher ein lockeres Rollen verglichen mit einem echten Rad. Trete ich mit Tunturi Routes eine virtuelle Tour, dann ist das weit entfernt von realistisch, eine Berganfahrt z.B. ist vergleichbar mit einer Abfahrt. Natürlich weiß ich nach den vielen Jahren mit diversen Ergometern und vielen Radtouren, was z.B. 200 Watt bedeuten. Das, was das E60 derzeitig von mir mit 200 oder 350 Watt verlangt, entspricht nicht der Realität, das ist weit entfernt von der realen Leistung. Ich bin massiv enttäuscht. Eigentlich dachte ich mit dem E60 ein qualitativ gutes Ergometer gekauft zu haben. Die Realität: Nach der Lieferung am 09. Juli konnte ich das E60 ca. eine Stunde nutzen, auf die Bearbeitung des Defektes habe ich fast genau 2 Monate gewartet. Nach der Reparatur ist aber keine Defektbehebung festzustellen, das Gerät ist weiterhin unbenutzbar. Sofort habe ich eine weitere Meldung an Tunturi und Sport-Tiedje geschrieben. Ich bin gespannt, ob und wann eine Reaktion erfolgen wird. So geht das nicht weiter, ich habe mittlerweile auch jegliches Vertrauen in das Gerät verloren. Soll das während des gesamten Garantiezeitraums in der Form weitergehen?

Kaum hatte ich die Mail verschickt, kam die vermeintliche Bestätigung der WOB Karlshagen für die Buchung der Ferienwohnung in 2021. Nur, ich heiße nicht Sandy S. und bin keine Frau (es sei denn, ich habe bis jetzt die Geschlechtsumwandlung nicht bemerkt ), ich habe eine andere Wohnung und einen anderen Zeitraum reserviert (nicht knappe 3 Tage im Mai, sondern satte 14 Tage Ende Mai/Anfang Juni). Da ist etwas komplett falsch gelaufen (offensichtlich wurden Reservierungen verwechselt) und ich habe unverzüglich um Korrektur sowie erneute Zusendung gebeten. Es gibt Tage, da läuft alles falsch. Immerhin habe ich mein erstes Video bei "Kinomap.com" hoch geladen, allerdings ist das noch nicht für das Indoor-Training freigegeben: RaBo In Flauenskjold. Wann die Freigabe kommt? Keine Ahnung. Ist aber momentan auch egal, ich kann es eh nicht auf dem E60 virtuell fahren. Die Steuerung des Ergometers durch die App Tunturi Routes funktioniert nämlich mehr schlecht als recht, siehe oben ,
Ralf


Dieser Blog ist von Homepage der Böttgers
( http://www.engernweg77a.de/news.php?extend.5347 )


Seitenaufbauzeit: 0.0367 sek, 0.0085 davon für Abfragen