Blog: Müdigkeit ohne Ende
(Kategorie: Das tägliche Einerlei)
Eintrag von Ralf
Mittwoch 16. September 2020 - 22:33:32

Müdigkeit ohne Ende,

ich bin unendlich müde (letzte Nacht keine 5 Stunden geschlafen wg Video-Thematik ), meine Beine sind noch müder und selbst dem Sommer geht die Puste aus . Es war heute bei weitem nicht so schön wie die letzten beiden Tage, einige Wolken, ein paar Grad kühler und besonders am Abend recht windig. Natürlich war das Wetter nicht schlecht genug, um keine Rennradtour zu machen. Kurz nach 16:30 Uhr ging es auf die Strecke, aber die Oberschenkel wollten nicht richtig. Daher sind es nur 53km in 2:01h geworden. Klar, besser als nichts, aber es war die siebte Radtour in Folge und das merkt man. Es ging über Hövelhof bis Hövelriege und zurück über Riege, erneut Hövelhof und Sennelager. Nach dem Abendessen wollte ich nur noch schlafen und habe das auch zwei Stunden auf dem Sofa umgesetzt. Bevor ich zu den Videos komme, 16. September und es gibt den zweiten Geburtstag im Haus: Sohnemann Nr. 2 hat seinen Tag natürlich auch dann, wenn er nicht in Paderborn weilt und sich in Braunschweig herumtreibt. Daher wie immer auch an dieser Stelle: Ganz herzliche Glückwünsche! Der nächste in der Reihe werde leider ich sein.

Jetzt zu den Videos. Wie bekannt nimmt meine Action-Cam eine Radtour in 12-Minuten-Dateien auf. Die hatte ich anschließend mit 'MP4Joiner' zu einer großen Datei gemerged. Leider pflegt das Tool die Metadaten in der neuen Datei nur unzureichend: Die Duration im Abschnitt Format enthält noch die gesamte Länge des Videos (und das reicht z.B. dem Media Player), aber duration und duration_ts im Abschnitt Stream nur die Länge der ersten Datei der Kamera (also die 12 Minuten) und das mag 'ffmpeg' nicht. Ich habe folgenden Workaround gefunden: Man nimmt das Tool Avidemux, öffnet das Video und entfernt am Ende ~1 Sekunde. Anschließend speichert man die Datei unkonvertiert (d.h. im gleichen Format MP4) ab und es stehen in den Metadaten die korrekten Laufzeitwerte. Aktuell läuft der erste Upload einer so überarbeiteten Videodatei. Ich bin gespannt, ob Kinomap.com die neue Datei korrekt erkennt. Ausprobieren muss ich auch noch, ob hoffentlich weiterhin der Sound, auch synchron, in der neuen Datei enthalten ist. Den Ton schmeiße ich zwar beim Upload heraus (meine Pusterei geht keinen etwas an ), aber wenn ich mir das Video z.B. auf dem TV ansehen will, dann natürlich mit Sound.

Die neue SSD für meinen PC ist angekommen. Am Wochenende steigt das Projekt: RaBo steigt auf Windows 10 um ,
Ralf



Dieser Blog ist von Homepage der Böttgers
( http://www.engernweg77a.de/news.php?extend.5354 )


Seitenaufbauzeit: 0.0379 sek, 0.0086 davon für Abfragen