Blog: Feuerstein
(Kategorie: Das tägliche Einerlei)
Eintrag von Ralf
Mittwoch 07. Oktober 2020 - 22:19:48

Feuerstein,

ein Genie ist mit 83 Jahren von uns gegangen, ein Gigant, die Show Schmidteinander ist eine Legende und ein Highlight im deutschen TV: Herbert Feuerstein ist tot . Er hat u.a. die Sendung getragen und sein hintergründiger Wortwitz war einfach Wahnsinn. Schade, RIP. Bei meinen Videos mit den Radtouren habe ich ein Experiment gewagt: Aufgenommen werden die Touren von der Runcam 5 HD mit 60fps. Mit VLC habe ich die Wiederholrate durch Konvertierung auf 30fps gesenkt. Zwei positive Affekte: Die Dateigröße ist natürlich wesentlich geschrumpft (um ca. 33%) und gefühlt werden die Videos auf dem iPad flüssiger wiedergegeben. Ich bin mir noch unsicher, ob die Videoqualität darunter gelitten hat. Gefühlt ist die Qualität mit 30fps leicht schlechter, aber das kann auch subjektive Einbildung sein. Die Konvertierung kostet natürlich einige Zeit und Rechenpower, grob doppelt so lange, wie die Laufzeit eines Videos ist. Von daher weiß ich noch nicht, ob ich die Konvertierung vor dem Upload nach Kinomap.com immer machen oder bei der ursprünglichen Aufnahme bleiben werde.

Was mir noch ein weiteres Rätsel ist: Bei den meisten hochgeladenen Videos ist die maximale Auflösung in Kinomap anschließend nur 720p und nicht 1080p wie in meiner Aufnahme. Warum reduziert Kinomap meine Auflösung?? Bisher habe ich es nur bei zwei Uploads (Flauenskjold) geschafft, dass es bei den 1080p bleibt. Arbeitet im Hintergrund ein manueller Videoadmin, der aufgrund der Videoqualität entscheidet, was in 1080p angeboten wird und was nicht?! Ich habe noch kein Muster erkannt. Heute habe ich zwei virtuelle Touren auf dem AsVIVA S17 geschafft: Meine eigene Tour über den Bauernkamp (mit 720p ) und eine kurze Tour mit knapp 24km in Belgien. Warum?!? Keine Ahnung, die 24km passten prima in meinen zeitlichen Rahmen und es war eine flache Etappe. Morgen werde ich mal wieder das E60 bemühen. Es ist prima, wenn man bei allen Gerätetypen nagelneues Equipment hat und abends frei nach Lust und Laune entscheiden kann, was man wo macht. Hauptsache virtuell . Was seit circa 2 Monaten viel zu kurz kommt, sind die Hantelbank sowie das Rudergerät. Wahrscheinlich müsste ich wieder mit 34kg beginnen .

Aufgrund einiger Tendenzen im Job werde ich heilfroh über das Wochenende sein, der Spaßfaktor ist derzeit sehr gering,
Ralf



Dieser Blog ist von Homepage der Böttgers
( http://www.engernweg77a.de/news.php?extend.5375 )


Seitenaufbauzeit: 0.0359 sek, 0.0074 davon für Abfragen