Blog: Katastrophen-GAU
(Kategorie: Das tägliche Einerlei)
Eintrag von Ralf
Dienstag 12. Oktober 2021 - 22:09:15

Katastrophen-GAU,

nachdem ich mal erneut alleine zu Hause war (neben den ausgezogenen Kindern war auch die Frau des Hauses nach Kaarst ausgeflogen) und ich mich wiederum selbst versorgen musste (Soljanka von gestern auf dem Herd(!) aufwärmen, hoher Schwierigkeitsgrad! Dabei bin ich alleine nicht überlebensfähig), hatte ich nach Feierabend und obligatorischem Sofaschlaf hart mit mir gekämpft: Wieder Faulenzen? Oder gehst du in den Sportkeller?! Ausschlaggebend war, dass ich morgen kaum zum Sport kommen werde, weil der neue TV-Deckenhalter geliefert wird und montiert werden möchte. Also bin ich gegen 18:30 Uhr nach unten gegangen und habe mich brav mit gewisser Vorfreude auf das E60 gesetzt: Hmm, echt komisches Gefühl, merkwürdige Geräusche aus dem "Motorraum", der Tritt ist sehr unrund, irgendwas stimmt nicht! Dabei war das Ergometer am letzten Donnerstag noch voll funktionsfähig. Über die App von Kinomap wurde der Widerstand überhaupt nicht mehr reguliert, das gilt auch für den bordeigenen Computer vom E60. Man tritt angeblich mit 600-800(!) Watt (Tour de France fahre ich nicht ) und gefühlt ist es Leerlauf. Außerdem hat der Computer von Zeit zu Zeit keinen Strom, eine Art von Wackelkontakt.

Das Gerät ist aus meiner Sicht ein kompletter Totalschaden. Natürlich habe ich sofort den Support von Tunturi angeschrieben, aber das wird wieder viele Wochen dauern bis man reagiert. Es scheint ein massiver Schaden vorzuliegen: Die Kabel müssen beschädigt, der Controller ausgefallen und/oder in der zentralen Einheit etwas abgebrochen sein. Ich habe nur keine Ahnung warum?!? Seit Donnerstag habe ich nichts gemacht, außer das E60 wg. Teleskop-Arm einmal zu verschieben und den Computer auf zuklappen. Dabei habe ich vor wenigen Tagen noch gedacht: Nach der zweiten Reparatur funktioniert das E60 seit einem Jahr wie ein Uhrwerk. Jetzt das . Da ich ohne Ergometer wahnsinnig werde und Explosionsgefahr besteht (körperlich wie auch geistig ) musste ich sofort ein neues Ergometer bestellen. Von Tunturi kommt mir garantiert nichts mehr in unser Haus, meine Enttäuschung ist gewaltig... Am liebsten hätte ich ein H22 Pro von AsVIVA (positive Erfahrungen mit dem S17) bestellt, aber das ist erst in ~3 Wochen lieferbar. Da der Test Miweba Sports ME500 Ergometer sehr positiv ist und auch der Service gelobt wird, habe ich mir das Gerät bestellt. Lieferung müsste bis Freitag erfolgen, hoffe ich zumindest. Kompatibilität mit Kinomap soll auch vollumfänglich vorhanden sein.

Dagegen verblasst meine neue Erfahrung im Home-Office in der 1. Etage, davon berichte ich morgen,
Ralf



Dieser Blog ist von Homepage der Böttgers
( http://www.engernweg77a.de/news.php?extend.5745 )


Seitenaufbauzeit: 0.0874 sek, 0.0273 davon für Abfragen