Blog: Lokale Versorger
(Kategorie: Das tägliche Einerlei)
Eintrag von Ralf
Freitag 19. November 2021 - 22:19:05

Lokale Versorger,

jeden Freitag haben wir unsere Gruppenrunde und ein Thema sind die High-, aber auch Low-Lights der Woche. Ich habe seit einiger Zeit die Gewohnheit, meistens ironisch, neben den beruflichen Punkten mitunter auch auf persönliche einzugehen. Somit war mein Low-Light dieser Woche: Energiekosten 2022! Ich habe von der Flensburger Erhöhung berichtet und dass man kaum eine Alternative findet, Minimum 10ct pro kWh beim Gas. Eine Kollegin schaut in ihre Post, die Stadtwerke Detmold sind aber unter 7ct für 2022. Am Abend habe ich geprüft, ob Detmold auch den preußischen Feind in Paderborn beliefert: Wäre möglich. Allerdings war mir das Prozedere bei den Lippern zu umständlich: Formular ausfüllen, unterschreiben und per Fax/Post nach Detmold schicken. Außerdem ist mir unklar, ob Detmold auch dem aktuellen Versorger kündigen würde. Also habe ich als nächstes online bei den Stadtwerken Paderborn vorbei geschaut: Die sind noch günstiger! Und man kann alles online abwickeln inkl. Kündigung. Somit werde ich, sobald ich hier fertig bin , den Vertrag mit Paderborn auf den Weg bringen! Damit bleiben mir zwei Botschaften an die weite Welt übrig: Schaut bei den lokalen Versorgern vorbei!

Die sind gar nicht bei Verivox oder Check24 gelistet, sind mittlerweile aber mehr als konkurrenzfähig. Und an Juliane: Richtig dickes Dankeschön für Deinen Tipp!!! Kommen wir zu dem täglichen Sport: Ich habe meinen Plan nicht komplett umgesetzt: Ich habe nicht auf Level 10 eingestellt, sondern auf Level 11 . Ansonsten haben die Profis und ich parallel den jeweiligen Sport betrieben. Ich habe kräftig auf dem Spinning Bike S17 getreten und meine Fußballer gegen den Ball . Leider konnte ich die Übertragung nicht vom iPad auf das Android-TV spiegeln, dies wollte die App nicht zulassen. Somit habe ich das Spiel gegen Hannover 96 direkt auf dem iPad verfolgt. Man kann sich echt schwer auf den eigenen Kellersport konzentrieren, wenn man als Fan zeitgleich das Spiel sieht. Das habe ich nach Spielende gemerkt, auf einmal klappte es auf dem S17 viel besser. Leider hat der SCP nicht in Hannover gewonnen, sondern nur ein (leider) gerechtes 0:0 geholt. In der 1. Halbzeit war Hannover besser, in der zweiten der SCP inkl. zwei!! Pfostentreffer. Morgen kann ich mich auf Gladbach sowie Sky-Filme konzentrieren. Morgens geht es natürlich zunächst in den Folterkeller, das E60 will gequält werden.

Jetzt geht es zum Kosten sparen in 2022,
Ralf



Dieser Blog ist von Homepage der Böttgers
( http://www.engernweg77a.de/news.php?extend.5783 )


Seitenaufbauzeit: 0.0350 sek, 0.0089 davon für Abfragen