Blog: Auto ohne Brille
(Kategorie: Das tägliche Einerlei)
Eintrag von Ralf
Montag 02. Mai 2022 - 21:53:21

Auto ohne Brille,

Feierabend, ich packe meine sieben Sachen, gehe zum VW-Elch, starte den Motor und fahre 100m: Irgendwas stimmt nicht! Mist, du hast die Brille auf dem Schreibtisch vergessen! Kurz nachdenken, fährst du ohne Brille weiter?!? Nein, doch zu gefährlich, Tiguan abstellen, in die 2. Etage gehen und los geht es. War übrigens alles noch auf dem Privatgelände, also keine öffentliche Straße! Zuhause ging es weiter, es war ein bescheidener Tag. Eigentlich wollte ich direkt auf das Rennrad steigen: Verdammt, du Idiot hast vergessen den Akku der DI2-Schaltung und den Radcomputer aufzuladen... Also beide Geräte sofort ans Stromnetz anschließen, 15 Minuten warten, das sollte reichen. Dadurch war es mittlerweile gefährlich nahe an 17:30 Uhr geworden. Aber mein Plan ist komplett aufgegangen: Beide Akkus haben die ganze Strecke durchgehalten. Gefahren bin ich ~90% meiner Lieblingstour, also 64km in 2:22h. Nur den Schlenker nach Kaunitz habe ich mir gespart. Das Wetter war herrlich! Viel Sonne, relativ warm und kaum Wind. Das hat richtig Spaß gemacht!

Aktuell bin ich allerdings komplett müde und fertig, früh wach geworden, langer Arbeitstag, der Stress am Abend, die Radtour und dazu noch ein Ziehen im Oberkörper sowie in den Beinen. Richtigen Muskelkater habe ich nicht, spüre aber dennoch die gestrige Anstrengung im Freibad. Ich habe es mir aber schlimmer vorgestellt, ich kann mich normal bewegen. Vielleicht kommt morgen noch der Nachbrenner in Form von heftigem Muskelkater . Sofern das Wetter mitspielt, wird es morgen meine 42km-Radtour sowie eine Laufeinheit geben. Der Plan ist, damit bis ~19:30 Uhr durch zu sein, um noch ein wenig auf dem Sofa zu lauschen. Mein Körper schreit nur nach Schlaf. Was langsam mal in Fahrt kommen könnte, ist das Wetter. Das ist zwar ganz nett im Moment, aber ich erwarte deutlich höhere Temperaturen. In 2,5 Wochen sind wir in Karlshagen und ich will am Strand liegen! Außerdem macht die MSR300 in einer warmen Nacht viel mehr Spaß. Das Thema mit dem Glasfaseranschluss habe noch nicht komplett ad acta gelegt. Es könnte eine Wertsteigerung des Hauses sein und ich würde zudem höhere Bandbreiten bekommen. Ich habe mich ein wenig informiert: Mit einem entsprechenden Modem könnte ich die Fritz!Box 7590 weiterhin benutzen.

Die monatlichen Kosten wären 60€ im Vergleich zu 40€ heute, das wäre ok,
Ralf

PS: Gladbach führt mit 2:1 gegen Leipzig. Nach der roten Karte werden es noch harte 15 Minuten...



Dieser Blog ist von Homepage der Böttgers
( http://www.engernweg77a.de/news.php?extend.5947 )


Seitenaufbauzeit: 0.0334 sek, 0.0086 davon für Abfragen