Blog: Hochgenuss
(Kategorie: Das tägliche Einerlei)
Eintrag von Ralf
Freitag 02. September 2022 - 22:24:50

Hochgenuss,

es ist unglaublich, wie viel Vergnügen und auch Genuss ein rund laufendes Hinterrad bereiten kann! Das ist wie mit Körperteilen: Erst wenn die krank oder verletzt sind, merkt man, wie wichtig z.B. ein Fuß ist. Der 2er-Rest der Familie hat das Ferienhaus bereits vor 7 Uhr verlassen, um mit der Fähre ab Frederikshavn nach Göteborg zu fahren. Ich hatte somit Ruhe und habe die ebenfalls genossen. Es wurde ein bisken gegammelt sowie viel Kaffee getrunken, kurz vor 9 Uhr habe ich alles vorbereitet und bin auf die geplante lange Radtour gegangen. Da es zwar nicht kälter als gestern war, dafür aber erheblich wolkiger, wurde ein zweites Shirt mit langem Arm angezogen. Das war auch echt notwendig... Wie letzte Nacht geplant bin ich über Skiveren nach Skagen gefahren, diese verdammten Fußgänger sowie Freizeitradfahrer in Skagen sowie vor allem kurz vor Grenen. Habe ich aber überlebt und die anderen auch . Die Rückfahrt verlief über Ålbæk sowie Jerup am Kattegat entlang, danach ging es in das Inselinnere bis Sindal und zurück über Bindslev. Neben der Kälte hat mir auch der nervige Südostwind zu schaffen gemacht, so dass ich mit der Zeit von ~3:41h für exakt 100km durchaus zufrieden bin.

Ach so, noch mal zu dem Litening: Die gestrige Operation war ein voller Erfolg, das Hinterrad schnurrt wieder wie eine Eins . Ich hätte nicht gedacht, dass ein alter, defekter Reifen solche Probleme verursachen kann. Mit dem neuen Conti-Reifen GP5000 spürt man gar nichts mehr, läuft absolut rund. Morgen plane ich nur eine kürzere Fahrt von circa 60km. Es scheint eine gute Idee zu sein, lange und kurze Fahrten abzuwechseln. Ich will über Nebenstrecken (bloß nicht über die schreckliche 597!) bis Hirtshals fahren, danach noch ein wenig in den Süden und über Bjergby zurück. Das Dorf und die Hügel haben es mir angetan. In den nächsten Tagen soll das Wetter leider schlechter werden, d.h. es ist Regen angesagt. Von daher steht in den Sternen, welche Radtouren bis zur Abfahrt in einer Woche noch möglich sind. Ich lasse mich überraschen, ändern kann ich es eh nicht. In wenigen Minuten müssten die Fährenfahrer zurückkehren, wahrscheinlich total kaputt. Ansonsten freue ich mich enorm auf das morgige Heimspiel vom SCP, es geht gegen Magdeburg. Unnötig zu erwähnen: Ich erwarte 3 Punkte, die Verteidigung der Tabellenspitze und ein tolles Spiel mit vielen Toren. Übersetzung: Klarer Heimsieg ist der Auftrag!

Leider schwächele ich etwas mit einer Erkältung ,
Ralf



Dieser Blog ist von Homepage der Böttgers
( http://www.engernweg77a.de/news.php?extend.6070 )


Seitenaufbauzeit: 0.0372 sek, 0.0099 davon für Abfragen