http://www.ralf-boettger.de
Benutzername:    Passwort:   
Hauptmenü

 


Willkommen Gast
Benutzername:

Passwort:



[ ]

Heutige Besucher: 0
Diese sind:


Link zu Uns
Link zu Uns

Letzter Spider-Besuch
Agent:
unter Link

Datum:


Faulheit mit Konsequenzen
Faulheit mit Konsequenzen,

man steht auf mit dem Plan, ab 8 Uhr auf dem Rennrad zu sitzen, schaut um 6 Uhr nach draußen und sieht: Wolken, nasse Terrasse, Regentropfen. An eine frühmorgendliche Radtour war somit nicht zu denken. Aber ich bin ja extrem flexibel und habe den Plan fix umgestellt: Morgens zwei Filme auf Sky HD (nichts erwähnenswertes, ich finde auch, das Filmangebot bei Sky wird immer schlechter. Und das kann noch nichts mit Corona zu tun haben!), mittags das opulente Grillen und direkt anschließend gehe ich auf die Straße. Das Grillen war der Hammer, ich habe viel zu viel gegessen. Selbst abends konnte ich nichts essen. Apropos, im Urlaub habe ich nur ein! Kilogramm zugenommen, ich hatte mit mehr gerechnet. Kommen wir zur Radtour: Um 14:15 Uhr ging es los, es ist mit Altenbeken, Himmighausen, Horn, Feldrom, Altenbeken meine absolute Lieblingsstrecke mit 70km geworden. Ich habe leider 2 Dinge feststellen müssen: Der Puls ging viel zu hoch und die Beine schmerzten viel zu schnell. Beides sind Auswirkungen meiner urlaubsbedingten Faulheit sowie des schlechten Wetters in den vergangenen drei Wochen. Das muss in den nächsten Monaten besser werden mit täglicher Disziplin.

Und wenn das Wetter zu schlecht ist, muss ich halt trotzdem (und trotz Sommers) in den Folterkeller auf das Ergometer steigen! Nächstes Thema: Einstellung des Lagerspiels beim Rad. Das war gestern ein voller Erfolg, das Rennrad läuft gefühlt erheblich besser und vor allem schleift fast nichts mehr, die DI2-Schaltung schaltet auch wieder präziser. Ich habe nur zwei Mal Schleifgeräusche gehört: In der engen Kurve bei der Abfahrt aus der Egge nach Langeland und kurz vor Rückkehr. Ich werde das bei den nächsten Radtouren beobachten und ggf. in den kommenden Wochen das Lagerspiel erneut justieren. Meine Pläne für morgen: Nach dem Urlaub habe ich mich nicht getraut, auch noch den Brückentag freizunehmen... Ich werde somit ab 7 Uhr in meinem Kellerbüro sitzen und arbeiten. Allerdings werde ich nach Absprache schon um 11:30 Uhr in das Wochenende gehen. Zunächst Mittagessen und direkt anschließend geht es auf die nächste Rennradtour: Ich plane, meine längere Lieblingsstrecke zu fahren, d.h. über Dahl und Neuenheerse nach Bad Driburg, weiter nach Langeland und ab da die übliche Strecke. Das sind in Summe rund 90km, gegen 17 Uhr sollte ich zu Hause sein.

Morgen gibt es einen Sommertag mit 26 Grad, ich werde ordentlich schwitzen,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Donnerstag 11. Juni 2020 - 21:47:30
Kommentar lesen/schreiben 0

Kommentar senden
Betreff
Benutzername:
Kommentar:



Blog für 2020
MoDiMiDoFrSaSo
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031 
 

Counter
Bis heute:
Hits:735284
Besuche:143484
(14. Jul : 14:03)

Kommentare
[Blog] Samsung-Universum
Geschrieben von eva am 18. Nov : 12:06
Toller Beitrag. LG Eva Link

[Blog] Verdammte Sommerzeit
Geschrieben von Fluffy am 29. Mär : 17:22
Vollkommen richtig. Den Mist abschaffen

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Ralf am 24. Sep : 22:49
Ich fasse es nicht, meine tiefste Vergangenheit kommt wieder

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Das kranke Hirn aus D'dorf am 24. Sep : 08:51
Hi Rabo!Na Du alter Sack! Ich wünsche Dir nachträglich alles

[Blog] Letzter Urlaubstag in Dänemark
Geschrieben von Anonymous am 26. Jun : 15:08
Ui, das hört sich nach einer nervenaufreibenden Angelegenhei


This site is powered by RB.
Seitenaufbauzeit: 0.2664 sek, 0.0277 davon für Abfragen