http://www.soeren-boettger.de
Benutzername:    Passwort:   
Hauptmenü

 


Willkommen Gast
Benutzername:

Passwort:



[ ]

Heutige Besucher: 0
Diese sind:


Link zu Uns
Link zu Uns

Letzter Spider-Besuch
Agent:
unter Link

Datum:


Dienstag 23 April 2019
Sammelargumente
Sammelargumente,

ich habe alles aufgeboten , um keinen Sport zu machen: Frühes Aufstehen um 5:21 Uhr, noch keine Zeitung, kam erst um 5:45 Uhr, keine Lust auf Keller, Wetter gut, aber zu windig, daher kam eine Radtour in der freien Natur nicht in Frage, müde, eben ein paar Minuten auf dem Sofa lauschen, Tiefschlaf, nach über 2 Stunden mit Kopfschmerzen wieder wach werden, richtig müde Beine, besser ein Tag Pause vor der nächsten Einheit, gestern unendlich viele Kalorien verbraten usw. Lange Rede kurzer Sinn: Es gab einen Ruhetag. Die Hamburger Diebe (die haben uns das historische Halbfinale beim Sieg in Paderborn gestohlen) sind wohl gescheitert, RB Leipzig führt im DFB-Halbfinale locker mit 1:3 und wird wie erwartet ins Pokalfinale einziehen. Vermutlich werden morgen die Bayern folgen und das wird ein interessantes Endspiel. Für mich ist München noch nicht der sichere Pokalsieger.

Irgendwie ist bei mir total die Luft raus und ich arbeite nur noch auf den Urlaub hin: Noch genau 30 Tage und morgen werden ich U30 sein. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Dienstag 23. April 2019 - 22:37:10
Kommentar lesen/schreiben 0

Montag 22 April 2019
Österlicher Radmarathon
Österlicher Radmarathon,

ich war den vierten Tag in Folge im Sattel und habe die geplante Tour durchgezogen: Über Altenbeken nach Pömbsen, weiter nach Nieheim sowie Steinheim, zurück über Horn und Veldrom. Mit Rückenwind habe ich ab Altenbeken die 14km nach Hause mit rund 40km/h getreten! Zur Halbzeit habe ich mich zwischen den beiden Heimen verfahren und rund 8km zusätzlich gemacht. Da die Tour zudem grundsätzlich länger war wie berechnet, sind es am Ende exakt 90km in brutto 4 Stunden geworden (2 Pinkel- und Zigarettenpausen ). Ich war ziemlich platt nach der Rückkehr. Außerdem habe ich den Sonnenbrand intensiviert, das Gesicht hat auch gelitten. Aber ich bin stolz auf mich: Es waren 380km über Ostern und ich habe meinen Plan gnadenlos durchgezogen! Ab morgen soll das Wetter schlechter werden, d.h. keine abendlichen Touren. Ergo: Ich werde mich wieder in den Keller verziehen. Der wurde übrigens gut durchgelüftet an diesen sonnigen Tagen und hat aktuell eine nahezu normale Luftfeuchtigkeit. Zumindest bis morgen, dann komme ich .

In den kommenden Tagen werde ich einen erneuten Versuch mit nativem IPv6 wagen, vielleicht klappt es mit der Fritz!Box 7590 mit originaler Firmware ohne Freetz. Das habe ich im Übrigen völlig aus unserem Haushalt entfernt und bis jetzt vermisse ich nichts. Alles, was ich brauche, bietet AVM selbst oder kann ich mittels der 23 Linuxkisten im Haus realisieren. Was noch nicht zu funktionieren scheint, ist die Zusammenarbeit von der 7590 mit Echo-Connect. Anrufe werden unter Alexa nicht angezeigt/angesagt. Ich habe keine Ahnung warum, die Connect-Box hängt an der ISDN-Anlage, die an der 7590-Box hängt und funktioniert. Muss ich ebenfalls die Tage mal analysieren. Wenn man die Box hat, sollte es auch rennen. Ein letztes Wort zu den Radtouren: Mein Hintern schmerzt, aber ich habe durchgehalten. Auch wenn die letzten Kilometer heute eine wahre Qual waren. Ich denke, ich werde den Sattel noch ein wenig höher einstellen und mit dem auf den Radmarathons fahren.

Ich habe keine Lust auf Arbeit, selten war Urlaub so nötig wie im Moment ,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Montag 22. April 2019 - 21:41:05
Kommentar lesen/schreiben 0

Sonntag 21 April 2019
Raddiebstahl
Raddiebstahl,

mal wieder wurden gleich 2 Fahrräder von unserem Stellplatz gestohlen . Gut, es ist natürlich blöde, wenn die Räder nicht ausreichend gesichert werden. Auf der anderen Seite verstehe ich es einfach nicht, da: Unser Haus liegt nicht direkt an der Straße, sondern man muss einen kleinen, rund 30m langen Weg gehen, der genau zu 2 Häusern führt. Man muss also wissen, wohin mal will. Ich glaube nicht, dass die vielen Räder bei uns (bestimmt 6-7 Räder in den letzten Jahren!) gestohlen werden, um Geld zu machen (sooo teuer und neuwertig sind die halt nicht), sondern weil jemand nächtens keine Lust hat zu gehen und schneller vorwärts kommen will (Studenten mit Blödsinn im Kopf?!? Nein, ich habe keine Vorurteile ). Auf jeden Fall werden jetzt Maßnahmen ergriffen: Kurzfristig habe ich das Schloss der Gartenhütte repariert. Mittelfristig werde ich am Stellplatz eine Außenkamera installieren, es gibt Kombigeräte, d.h. Außenleuchte und Bewegungsmelder mit Kamera in einem Gehäuse. Kostet rund 200€, aber ich habe echt die Schnauze voll. Mein super Rennrad werde ich immer im Haus unterstellen, ich habe keine Lust auf einen Verlust von so viel Geld.

Kommen wir zu angenehmeren Dingen: Wir haben gegrillt! Es war echt lecker in der prallen Sonne, die Kohle und ich haben geglüht . Ich habe von unterwegs angerufen: Bin in ~20 Minuten zu Hause, Ihr könnt den Grill starten! Wie geplant habe ich eine lange Tour gemacht, es sind am Ende 119km geworden!! Ich war bis nach Borgentreich, zurück ging es über Warburg und die schöne Landstraße bis Altenbeken. Einmal komplett durch das Eggegebirge sowie die Warburger Börde. Es war eine schöne Tour bei herrlichstem Wetter. So toll, dass ich mir die Oberarme in der Sonne verbrannt habe. Aber egal, morgen wird es eine weitere Tour geben, allerdings plane ich nur eine kurze Runde von 60-70km in Richtung Lippe und Höxter. Meine Beine sind nach drei Tagen ziemlicher Murks. Wenn der morgige Plan aufgeht, werde ich über Ostern 360km gemacht haben. Ich denke, ich bin für die MSR und den Rügener Radmarathon gerüstet!

Ach übrigens, in Karlshagen wurde am Strand die kleine Bude für die Korbvermietung und Verkauf von Essen und Getränken aufgebaut. Zudem stehen die ersten Strandkörbe und bei dem tollen Wetter war jede Menge los am Strand. Da kommt Vorfreude auf, nur noch 4 1/2 Wochen ,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Sonntag 21. April 2019 - 21:35:30
Kommentar lesen/schreiben 0

Samstag 20 April 2019
SCP: Platz 3!!!
SCP: Platz 3!!!

1. Bundesliga, wir kommen! Es ist der Wahnsinn, zum einen hat der SCP das schwere Auswärtsspiel in Kiel gewonnen, zum anderen schwächeln der HSV und Union Berlin. Beide haben nur Unentschieden gespielt, so dass der SCP jetzt 1 Punkt vor Union liegt und nur noch 2 Punkte Rückstand auf Hamburg hat. Wenn das in der Art und Weise weitergeht, steht am Ende der direkte Aufstieg in die 1. Liga! Meine Prophezeiung vor(!) Saisonbeginn wird immer realistischer . Paderborn hat sich gegen Holstein zunächst recht schwer getan, die Störche waren besser und überlegen, die Führung zu Beginn der 2. Halbzeit durchaus verdient. Aber wie immer haben unsere Spieler nicht aufgegeben, sind mit fantastischen Distanzschüssen zurückgekommen und haben mit 1:2 knapp, aber verdient gewonnen. Natürlich habe ich wieder mit dem SCP-Trikot 65 vor dem TV gesessen, der wahre Fan muss die Mannschaft mit jeder Faser unterstützen. Es waren allerdings erschwerte Bedingungen: Ich habe ziemlich geschwitzt, weil es richtig warm war. Gladbach hat ebenso 1:2 gespielt, aber leider mit dem Ergebnis zuhause gegen Leipzig verloren. Die Champions League wird es nicht werden.

Und ich habe ein Radtour gemacht! Es ging über 90km in gut 3,5 Stunden: Bauernkamp, Horn, Bad Meinberg, Blomberg, vor den Haupteingang vom Arbeitgeber fahren, Belle, Oeynhausen, Altenbeken und Paderborn. Es hat kaum Wind gegeben, nur zu Beginn beim Anstieg auf den Bauernkamp gab es einen fieseren Wind erneut aus Südost. Morgen wird es wiederum eine Tour geben, die Planung sieht vor: 110km über Dahl, weiter nach Willebadessen bis nach Borgentreich. Zurück über Warburg, Lichtenau und Dahl nach Paderborn. Es wird eine härtere Tour werden, weil es durch das Eggegebirge und über die Paderborner Hochfläche geht. Also, es wird recht hügelig und meine Oberschenkel werden schmerzen. Aber nur die Harten kommen in den Garten . Nach dem SCP-Spiel gab es noch einen Spielfilm: "Ant-Man and the Wasp". Der Marvel-Film hat mir extrem gefallen, es war sehr kurzweilig und überaus unterhaltend. Die 2 Stunden vergingen wie im Flug, ganz klare Empfehlung.

Ach ja, eine zweite Wasserflasche für das Rennrad habe ich mir bestellt. Weiterer Schritt als Vorbereitung für die MSR, ich will ja nicht auf dem Trockenen sitzen ,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Samstag 20. April 2019 - 21:51:00
Kommentar lesen/schreiben 0

Freitag 19 April 2019
Fast perfektes Radwetter
Fast perfektes Radwetter,

es war aber nur eine 2+. Super: Sonnenschein und genau die richtige Außentemperatur. Einschränkung wegen: Es war ziemlich windig aus Südost. Auf der Fahrt nach Altenbeken und Willebadessen habe ich gefühlt gestanden, dafür konnte ich auf der Rückfahrt voll treten und hatte von Altenbeken nach Hause (ca. 14km!) einen Durchschnitt von fast 40km/h. Allerdings habe ich meinen Plan geändert (man muss flexibel sein ) und bin in Willebadessen nicht nach Lichtenau abgebogen, sondern via Dringenberg weiter nach Bad Driburg gefahren. Es gibt tatsächlich noch Strecken, die ich nicht kenne... Das neue Vitesse-Rad und ich verwachsen immer mehr zu einer Einheit, es macht immer mehr Spaß. Den Sattel hatte ich zwar höher eingestellt, der ist aber tendenziell immer noch leicht zu niedrig. Ich muss weiter optimieren. Ach ja, am Ende sind es in knapp über 3 Stunden exakt 81km geworden. Mal sehen, wo ich morgen hinfahren werde. Am Sonntag wird gegen 14 Uhr gegrillt, d.h. ich habe weit über eine Stunde mehr Zeit für eine 3. Radtour . Ich plane eine Strecke von 120km, vielleicht in Richtung Borchen, weiter nach Marsberg und zurück über Lichtenau sowie Dahl.

Die neue Fritz!Box 7590 ist komplett integriert und rennt recht flott, wesentlich schneller als die alte 7490. Ich habe letzte Nacht extrem geflucht (die Einrichtung als weitere Box beherrscht AVM nicht wirklich): Die 7490er fungiert jetzt als Zweitbox auf der Kinderetage. Das Mesh scheint stabiler geworden zu sein (vermutlich weil nun das gesamte Mesh auch im 5GHz-Netz funkt). Etwas aufwendiger war leider die Änderung in FHEM für die DECT-Steckdose, der Device-Name hat sich verändert. Aber ich werte jetzt in FHEM auch die Temperatur und die gemessenen Volt der Steckdose aus. Also eine Verbesserung. Damit kommen wir zur Galaxy Watch: Die misst seit einigen Wochen nicht mehr die Höhe (und auch das Barometer ist ein Ausfall). Ich hatte das letzte Firmware-Update im Verdacht, aber in einem Forum konnte ich gelesen, dass wahrscheinlich eher der Sensor defekt ist. Das wäre natürlich übel und ein Garantiefallfür Samsung. Das werde ich vor dem Urlaub aber nicht mehr angehen, sondern weiter beobachten. Vielleicht gibt es in den nächsten 6 Wochen noch ein Update und die Höhe klappt wieder.

Warum kann nicht immer frei und tolles Wetter sein?!? Ich würde dann zu einem professionellen Rennfahrer werden . Apropos, ich muss unbedingt noch das Rennrad aufladen, ich möchte nicht mit streikender, weil elektrischer Schaltung irgendwo im Kreis Lippe oder Höxter stehen,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Freitag 19. April 2019 - 22:00:08
Kommentar lesen/schreiben 0

Donnerstag 18 April 2019
Lost in 7590
Lost in 7590,

die neue Fritz!Box ist angekommen und es ist in der Tat ein Neugerät. Aber, seit über >>5 Stunden sind Aquavit und ich damit beschäftigt, den neuen Router in Betrieb zu nehmen. Aktuell habe ich erstmals das Gefühl: Yippie!!!, jetzt habe ich es. Interessant ist: Via Mesh kann ich jetzt auch DECT über die alte, ab sofort als Zweitgerät fungierende 7490 benutzen.

Es war nervenaufreibend und es hat natürlich keinen Foltersport im Keller gegeben. Aber morgen wird es eine Radtour geben. Ich plane in Richtung Neuenheerse und Warburg zu fahren,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Donnerstag 18. April 2019 - 23:03:47
Kommentar lesen/schreiben 0

Mittwoch 17 April 2019
Keine Radausrede
Keine Radausrede,

nach Feierabend stand ich vor der üblichen Frage: In den Folterkeller gehen oder wie leider zu oft auf dem Sofa abhängen?! Mir war es aber zu blöde, den dritten Tag in Folge nichts zu machen. Ich war zwar ein wenig müde, bin aber dennoch die Treppe hinabgestiegen. Und gleich die nächste Frage: Welches Programm, wie viel Watt?!? Ich war kurz davor auf 160 einzustellen, habe mich aber trotzdem für die üblichen 170 Watt entschieden. Und wie immer hat es unendlich lange gedauert bis ich in Schwung und Rhythmus gekommen bin, bis die Muskeln warm wurden, bestimmt 20 Minuten. Aber es hat Spaß gemacht, ich habe endlich wieder viele Kalorien verbrannt. Was mich aber den ganzen Tag über gewundert hat: Ich bin um 5 Uhr aus dem Bett gefallen, um 6 Uhr war die Zeitung gelesen und bereits um 7 Uhr war ich im Büro. Ich habe keine 5 Stunden geschlafen und bin trotzdem richtig fit sowie wach. Erstaunlich.

Das Thema mit der Erreichbarkeit vom PC des Großen habe ich gelöst: Mit dem neuesten Update von Win10 wurden die Einstellungen der Firewall verschärft, ein ping von außen einfach ignoriert. Mein Skript war und ist also in Ordnung. Nachdem ich den PC konfiguriert habe (privates Netzwerk und ping erlauben), hat es auch mit dem Skript funktioniert. Dann habe ich mir noch eine Fritz!Box 7590 auf eBay bestellt, bei ~180€ konnte ich nicht widerstehen. Es ist zwar die schwarze 1&1-Variante, aber die ist baugleich zu der roten Variante und hat keine sonstigen Restriktionen. Morgen kommt die Lieferung und ich bin gespannt, bei eBay besteht immer ein gewisses Risiko (meine Meinung): Ist die Ware wirklich neu und vor allem technisch sowie optisch 100% in Ordnung?!? Ich werde es erfahren und mein Programm über Ostern ist klar: Die 7590 als Hauptrouter in Betrieb nehmen und die 4020 mit der 7490 ersetzen. Außerdem habe ich mir überlegt, dass ich kein Freetz mehr brauche. Das bringt mir keinerlei Mehrwert und ich werde die drei Boxen mit der originalen Firmware betreiben.

Das weitere RaBo-Programm über Ostern: Die Aria-Waage wieder in Schwung bringen (die frisst Batterien), viel mit dem Rennrad fahren, Fußball schauen und einige Filme schauen. Zudem habe ich mir einen Aquavit kaufen lassen, den habe ich mir verdient und werde ich genießen ,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Mittwoch 17. April 2019 - 21:47:53
Kommentar lesen/schreiben 0

Dienstag 16 April 2019
Octopus-Ausrede
Octopus-Ausrede,

lange Rede kurzer Sinn: Es gab erneut keinen Sport, ich war einfach zu müde und immer noch zu platt, ich habe auf dem Sofa geschlafen . Außerdem will ich die geplanten Radtouren nicht gefährden. Es wäre ja blöde, wenn ich nicht lange durchhalten würde, weil ich in den Tagen zuvor zu viel Sport gemacht hätte . Die Aussichten beim Wetter werden übrigens immer besser, purer Sonnenschein und über 20 Grad. Nur soll es leider am Do. und Fr. etwas windig werden. Egal, ich werde im Sattel sitzen. Den heutigen Arbeitstag habe ich überstanden, den produktiven Impact in allen Belangen gelöst. Dafür kämpfe ich mit meiner privaten IT. Die Tage hatte ich berichtet, dass der Octopus beim WLAN Aussetzer hätte. Das war nur bedingt richtig, denn Netzwerk war immer vorhanden, nur die Verbindung zum MQTT-Server wurde abgebrochen. Ich habe bei der Firmware für den Octopus die folgenden 2 Parameter gesetzt und seit rund 24 Stunden rennt die Platine ohne Probleme: "#define MQTT_KEEPALIVE 60" und "#define MQTT_SOCKET_TIMEOUT 60".

Derzeit habe ich ein neues, ein weiteres Problem: Wenn der Große seinen PC startet, wird der Linux-Server nicht mehr durch mein magisches Skript mit WOL gestartet. Es ist mir ein Rätsel: Das Skript läuft, die beiden Netzwerkkarten vom Server sind für WOL aktiviert und wenn ich den Server von Hand per ether-wake starte, dann geht es auch. Nur halt per Skript nicht. Das Skript rennt übrigens bei mir auf 2 Geräten: Auf der 7490 und dem Cubietruck. Auf der Fritz!Box wurde es nicht gestartet aufgrund eines Ausführungsfehlers, das habe ich korrigiert. Aber auch das ist kein Grund, warum wake-up nicht über den Cubie klappen sollte. Das Skript funktioniert übrigens auch automatisch, wenn ich meinen PC starte. Irgendwie wird der WinPC der Nummer 1 ignoriert...

Merke: Ein höherer keep alive kann nie schaden ,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Dienstag 16. April 2019 - 22:27:05
Kommentar lesen/schreiben 0

Montag 15 April 2019
GoT-Ausrede
GoT-Ausrede,

erneut habe ich größere Anstrengungen unternommen, um keinen Sport machen zu müssen . Mal abgesehen davon, dass meine Oberschenkel kaum zu einer zweistündigen Einheit in der Lage waren... Nein, ich habe die erste Folge der finalen Staffel von "Games of Thrones" gesehen! Man kommt an der Serie kaum vorbei, am frühen Morgen auf der Fahrt ins Büro war das Epos das beherrschende Thema auf 1Live, bereits am Samstag gab es eine Sonderseite im ostwestfälischen(!) Provinzblättchen und Sohn Nummer 1 wollte am Abend die Zugangsdaten für Sky wissen. Nach dem Abendessen habe ich mich ergeben, um ebenfalls die auf Festplatte aufgenommene 1. Folge zu sehen. Man wurde nicht enttäuscht, auch wenn noch niemand ermordet wurde . Große Geheimnisse gab es nicht. Dass Jon Snow der Sohn von Rhaegar Targaryen und somit der legitime König ist, konnte man bereits vorher erfahren. Aber wie meinte ich zum Kollegen auf der Rückfahrt?! Ich weiß gar nicht, wie die alle Figuren und Themen in gerade 6 finalen Folgen auflösen und zu Ende bringen wollen.

In den nächsten 5 Wochen werden wir es erfahren. Aber vielleicht gibt es irgendwann auch eine finale finale Staffel. Auf Arbeit gab es nur Probleme, einen produktiven Impact, den ich glücklich pünktlich zu Feierabend lösen konnte, ein nicht laufendes Interface in der Migrationsumgebung. Ich war mehr als froh, als wir im Auto saßen und nach Paderborn gefahren sind. Ich träume immer noch von einer 7590, aber bis jetzt gibt es noch kein akzeptables Angebot (<<200€). Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich in der Tat einen neuen Router brauche. Zum Ausblick: Das Wetter ist bereits erheblich besser geworden, ich denke am Wochenende kann ich einige Radtouren machen. Vielleicht schon ab Gründonnerstag. Vom gestrigen griechischen Essen bin ich inspiriert worden: Ich habe mir eine Schale mit Zaziki und Krautsalat gegönnt, lecker.

Mein Kopf explodiert bald, ich brüte etwas aus, was nicht richtig zum Ausbruch kommen will . Das nervt, ich will wieder zu 100% fit sein und ohne Beeinträchtigungen Sport machen können,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Montag 15. April 2019 - 22:19:12
Kommentar lesen/schreiben 0

Sonntag 14 April 2019
Griechensport
Griechensport

Ich war wiederum fleißig und im Sportkeller, kurz nach 8 Uhr ging es los und mein Plan waren eigentlich 160 Minuten auf dem Ergometer. Es sind aber nur 124min mit 170 Watt geworden, die letzte Einheit war nicht mehr möglich, weil ich kurz vor Wadenkrämpfen stand. Mittlerweile spüre ich ganz gut, wann die drohen. Das gestrige Training im Bergmodus war wohl zu anstrengend. Übrigens, das kommende lange Osterwochenende soll wettertechnisch fantastisch werden: Viel Sonne, Wärme bis zu 20 Grad und kein Wind. Wenn es optimal läuft, kann ich an jedem der 4 Tage auf dem Rennrad sitzen. Anschließend werde ich entscheiden, ob ich den Selle-Sattel auf das neue Rennrad schraube. Nach dem Sport waren wir wie geplant beim Griechen Poseidon: Es war extrem lecker, wie immer habe ich den ganz großen Grillteller genommen und zusätzlich gab es noch gratinierte Kartoffeln sowie Weinblätter in einer leckeren Sauce als Vorspeise.

In der 2. Liga spielen alle für den SCP , für Kiel sowie St. Paul gab es heute nur Unentschieden. Somit ist es nur noch 1 Punkt auf Union, aber jetzt schon 2 Punkte Vorsprung auf die eigenen Verfolger. Der Aufstieg nimmt Formen an, ich werde Recht behalten! Ein RaBo hat immer Recht . In der Liga werden die nächsten Wochen für den SCP sehr interessant: Wenn man aufsteigen sollte, super! Wenn nicht, war es trotzdem eine für einen Aufsteiger tolle Saison. Der Octopus spinnt herum und verliert alle paar Stunden die Verbindung zum WLAN, ich habe keine Ahnung, was los ist. Ich hoffe, das ist nicht das leidige Mesh-Problem wie bei den iOS-Geräten. Es wird Zeit, dass die finale 7.10-Version vom Fritz!OS für die 7490 herauskommt. Ich erhoffe mir eine Verbesserung. Von Fitbit gibt es einen neuen Tracker, den Inspire HR. Das Teil gefällt mir, aber noch gibt es keine guten Angeboten. Bis jetzt überall nur UVP und die ist mir mit 99€ zu hoch.

Zum Glück folgt eine kurze 4-Tagearbeitswoche, wobei ich 3 Tage mit dem VW-Elch fahren kann, weil gleich beide Mitfahrer im Urlaub sind,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Sonntag 14. April 2019 - 21:24:18
Kommentar lesen/schreiben 0

Wechsle zur Seite       >>  


Blog für 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930 
 

Counter
Bis heute:
Hits:709023
Besuche:133107
(24. Apr : 10:07)

Kommentare
[Blog] Samsung-Universum
Geschrieben von eva am 18. Nov : 12:06
Toller Beitrag. LG Eva Link

[Blog] Verdammte Sommerzeit
Geschrieben von Fluffy am 29. Mär : 17:22
Vollkommen richtig. Den Mist abschaffen

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Ralf am 24. Sep : 22:49
Ich fasse es nicht, meine tiefste Vergangenheit kommt wieder

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Das kranke Hirn aus D'dorf am 24. Sep : 08:51
Hi Rabo!Na Du alter Sack! Ich wünsche Dir nachträglich alles

[Blog] Letzter Urlaubstag in Dänemark
Geschrieben von Anonymous am 26. Jun : 15:08
Ui, das hört sich nach einer nervenaufreibenden Angelegenhei


This site is powered by RB.
Seitenaufbauzeit: 0.2687 sek, 0.0549 davon für Abfragen