http://www.engernweg77a.de
Benutzername:    Passwort:   
Hauptmenü

 


Willkommen Gast
Benutzername:

Passwort:



[ ]

Heutige Besucher: 0
Diese sind:


Link zu Uns
Link zu Uns

Letzter Spider-Besuch
Agent:
unter Link

Datum:


Mittwoch 31 März 2021
Von wegen Flachland
Von wegen Flachland,

nachdem mir der werte Kollege was von einer Strecke rund um die Senne erzählt hatte, war und bin ich davon fasziniert. Natürlich habe ich gestern noch direkt herausgefunden, dass es sich bei der Rundtour wohl um den Senneradweg (oder zumindest Teile davon) handeln muss. Allerdings hat die Strecke eine Länge von 82km und ich muss die Rundtour zunächst erreichen, d.h. weitere 3km. In Summe sind es zu viele Kilometer für eine Rennradtour nach dem Feierabend. Aber ich bin zumindest einen Teil davon gefahren: Kurz vor dem Diebesweg kann man auf den Senneradweg auffahren und es ging in Richtung Bad Lippspringe, weiter nach Schlangen und Oesterholz, hinüber nach/durch Kohlstädt und entlang der B1 bis nach Horn. Das Teilstück war allerdings nichts für mich, weil man einen besseren Waldweg fährt und ich Angst um mein Rennrad hatte . Daher bin ich in Horn nach Feldrom abgebogen und über Altenbeken nach Hause gefahren. In Summe waren das 57km in 2:20h und natürlich dank der Egge genügend Höhenmeter.

Dabei wollte ich nach den letzten beiden Tagen eher im Flachland düsen. Vielleicht komme ich morgen dazu, denn es soll weiterhin netten Sonnenschein ohne Wind geben. Allerdings wird es rund 6 Grad kühler. Mit ~24 Grad war es heute super! Aber auch ~18 Grad mit einem langarmigen Trikot sollten machbar sein. Aber dann werde ich definitiv irgendwo zwischen Hövelhof und Delbrück eine total flache Etappe fahren! Den kompletten Radweg rund um die Senne hebe ich mir für eine Radtour am Wochenende auf. Ich habe die Erstattung von Amazon bzw. dem Verkäufer erhalten, ich bin zufrieden. Auch die neue Stehlampe mit LEDs ist im Haus, der Große hat die mit der Frau des Hauses bei Höffner abgeholt. Muss nur noch zusammengebaut werden. Auch der neue Wasserhahn ist geliefert worden. Ob die MSR stattfindet, wird am 13. April entschieden. Falls nicht, wird die Veranstaltung am 17. September geplant. Fände ich blöde, weil wir nicht in Karlshagen sein werden, und ich hoffe deswegen weiterhin auf den Mai.

Einen großen Nachteil gibt es bei meinem aktuellen Rhythmus: Nach Rückkehr von einer Tour und folgendem Abendessen bin ich einfach nur platt und schlafe auf dem Sofa ein ,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Mittwoch 31. März 2021 - 22:43:27
Kommentar lesen/schreiben 0

Dienstag 30 März 2021
Harte Bergmuskeln
Harte Bergmuskeln,

ich habe wieder auf dem Rennrad gesessen, das Wetter war nochmals besser als gestern: Richtig viel Sonne, noch wärmer und vor allem kaum Wind, es war einfach herrlich! Wie geplant ging es erneut Richtung Osten in das Eggegebirge. Etwas was ich nach wenigen Kilometern in der Egge-Wand bitter bereut habe, meine Beine sind einfach schwer und extrem müde. Ich stelle es immer wieder fest: Spinning Bike/Ergometer und echtes Rennrad unterscheiden sich fundamental, der Körper muss ich sich erst wieder an die ungewohnte Belastung gewöhnen und das wird ein paar Radtouren dauern. Ich bin über Neuenbeken nach Dahl gefahren, hoch nach Herbram (kann man wörtlich nehmen, nach einer Serpentine geht es am Ende kräftig nach oben) und über Herbram Wald, Buke und Altenbeken zurück nach Paderborn, Es waren nur 56km in 2:15h, aber ich war total erschöpft. Neben dem ungewohnten Rennradgefühl kamen erneut weit über 500 Höhenmeter hinzu.

Morgen will ich erneut im Rennsattel sitzen, es soll aber ein flache Tour werden. Ein Kollege hat mir erzählt, er würde auf der Panzerringstraße rund um die Senne fahren. Das hört sich reizvoll an, vielleicht mache ich diese flache Tour morgen. Natürlich werde ich die Strecke wieder aufnehmen. Das Video von gestern ist bei Kinomap bereits verfügbar, die ersten Fahrer sind die Tour virtuell gefahren. Die heutige Tour ist derzeitig in Bearbeitung, den Upload werde ich morgen machen. Somit könnte ich die beiden Touren am Donnerstag auf dem E60 fahren. Ein Traum wird und bleibt wahr: Ich fahre meine eigenen Touren im Keller! Die Qualität der GoPro-Aufnahmen mit der Hero 9 ist deutlich besser als mit der RunCam im letzten Jahr. Die Farben deutlich kräftiger, alles wird flüssig angezeigt und die Bilder sehen erheblich besser aus. Schade, dass das Wetter ab Donnerstag typisch April schlechter wird und ich wieder in den Folterkeller ausweichen muss. Die Erstattung zur Fehllieferung habe ich immer noch nicht von Amazon bzw. dem Verkäufer erhalten. So etwas macht mich sauer, bei der Bezahlung ist man schnell, binnen weniger Minuten sehe ich die Belastung auf der Kreditkarte. Aber wehe, man möchte das Geld zurück!

Nach dem ersten Arbeitstag ist die Arbeitswoche fast schon erledigt ,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Dienstag 30. März 2021 - 22:11:46
Kommentar lesen/schreiben 0

Montag 29 März 2021
Frühlingsgefühle 2021
Frühlingsgefühle 2021,

man muss auch mal Glück haben mit einem genommenen Urlaubstag. Auch wenn es zwangsweise war, weil der letzte Urlaubstag aus 2020 bis zum 31. März genommen werden muss. Ansonsten wäre der verfallen, wer will das schon... Auf jeden Fall habe ich das perfekte Timing erwischt: Viel Sonne und gefühlt warm. Nur der teilweise sehr heftige Wind hat gestört. Ich habe somit wieder mal meine Flexibilität bewiesen, habe ab 8 Uhr einen Film auf Sky gesehen (Steven Seagal! Grottig schlecht!) und anschließend den Hochdruckerreiniger gestartet. Ich habe wieder den Schimmel bekämpft, das ist der Nachteil bei richtig gut isolierten Häusern. Im Bad und bei Meret 2.0 (eine Studentin braucht halt ein Büro ) habe ich die Viecher verbrüht. Vor und nach dem Mittagessen habe ich alles vorbereitet: 2 Akkus aufladen, die Sportklamotten aus dem Keller holen und erstmals die Reifen mit der elektrischen Luftpumpe auf die notwendige Härte bringen. GENIAL, man stellt die Xiaomi-Pumpe auf 7 Bar ein und wenige Augenblicke später ist der Reifen prall. Gegen 12:45 Uhr war ich auf der Straße.

Es ging in Richtung Altenbeken, ich wollte in die Berge. Jaja, relativ bei uns. Über Feldrom ging es nach Horn und weiter über Himminghausen sowie Langeland zurück nach Altenbeken. Es war fantastisch!!! Mein Feeling sagte mir: Nach dem harten Training im Winter bist du in super Form, das hat einige km/h gebracht! Auf der Rückfahrt hatte ich leichte Zweifel, der starke Wind muss mir vorher RaBo-Flügel verliehen haben (neuer Rekord: 31 Minuten nach Altenbeken!). Auf jeden Fall war die Fahrt back to Paderborn eine große Quälerei bei permanentem Gegenwind mit ~25-30km/h. Ohne den Wind wären es ideale Bedingungen gewesen. Natürlich habe ich die Tour mit der Hero 9 aufgenommen, der Upload nach Kinomap läuft momentan. Allerdings gab es unerwartete Schwierigkeiten: Ich hatte die GoPro auf 30fps eingestellt in der Hoffnung, dadurch Speicher zu sparen. Ist aber nicht der Fall, dafür wird das Video mit HEVC aufgenommen (und bei 60fps mit H.264). Der Codec wird aber von Windows 10 nicht unterstützt. Ich musste mir zunächst den Codec besorgen, um einen Upload zu starten. Morgen soll das Wetter toll bleiben. Mein Plan: Zeitig Feierabend machen und eine weitere Radtour fahren. Dabei werde ich die Hero 9 zurück auf 60fps einstellen. Mein Tagesziel (60km) ist über Dahl bis Herbram Wald (Serpentinen!) und zurück über Altenbeken zu fahren. Heute waren es 70km in 2:45h.

Ich brauche weitere Höhenmeter! Ab Donnerstag soll es leider wieder kälter werden,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Montag 29. März 2021 - 22:12:59
Kommentar lesen/schreiben 0

Sonntag 28 März 2021
CEST-Langschläfer
CEST-Langschläfer,

verdammte Sommerzeit, Drecksumstellung, es war wie so oft : Irgendwann werde ich wach, schaue auf eine meiner drei Smart-Watches (jaja, die vierte kommt an das linke Fußgelenk ), sehe 8 Uhr und ein paar zerquetschte Minuten. Shit, mein üblicher Sportplan war in Gefahr. Ich habe noch ein bisschen getrödelt, wach werden (keinen Kaffee!!) und Mails checken, kurz vor 8:40 Uhr war ich im Folterkeller. ABER: Es war so extrem hart, ich konnte im Durchschnitt nur mit 244 Watt treten und die Tour hat wirklich einige Überwindung gekostet. Ich muss meinen Astralkörper gestern an eine Grenze gebracht haben und die Beine verlangen Erholung. Aber nur die Harten kommen in den Garten, ich habe stur die E60-Einheiten durchgezogen. Ich war wieder in Polen unterwegs, genauer östlich von Kielce. Der Kollege hat weitere Videos bereitgestellt und hat mittlerweile über 1.100 Videos online! Wahnsinn, allerdings glaube ich, dass er Videos mehrfach hochgeladen hat. Ich bin mir total sicher die heutige Strecke bereits gefahren zu sein. Teilweise war es wie ein Deju-Vu zu einer Tour, die ich in 2020 gefahren bin. Egal, es waren 97km in 2:48h, mehr ging einfach nicht.

Ansonsten habe ich letzte Nacht eingekauft: Ich habe endlich den neuen Deckenfluter in LED-Ausführung bei Höffner bestellt, der Stromverbrauch muss sinken! Zudem ein neues Auslaufventil für die Waschmaschine im HAR sowie eine Klinkenkabel-Verlängerung für den Sportkeller. Wie berichtet will ich den kugeligen Echo Spot mit dem Sherwood-Verstärker nutzen. Was morgen angeht: Das Wetter soll deutlich besser werden, sehr viel Sonne und bis zu 20 Grad. Natürlich nicht am frühen Morgen (kühlere 8 Grad), sondern ab mittags. Eventuell werde ich mein Tagesprogramm umstellen, d.h. zuerst ein Film auf Sky und ein wenig den Hochdruckreiniger schwingen, nach dem Mittagessen ab auf das Vitus-Rennrad und endlich die zweite Radtour in 2021 fahren!!! Ich werde es von den Wetteraussichten morgen früh abhängig machen. Die Formel 1 ist zurück! Was war es super schön, das erste Rennen in Bahrain zu verfolgen. Für Vettel sieht es stark nach einer Fortsetzung von 2021 aus, Pleiten Pech und viele Pannen. Von einem vierfachen Weltmeister erwarte ich mehr als blöde auf den Vordermann aufzufahren. Die Strafe hat er zurecht bekommen.

Freie Tage sind herrlich,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Sonntag 28. März 2021 - 22:06:34
Kommentar lesen/schreiben 0

Samstag 27 März 2021
Bis zur Selbstaufgabe
Bis zur Selbstaufgabe,

ich bin früh aus dem Bett gefallen, meine Vorbereitung auf die Umstellung auf Sommerzeit , und war bereits sehr zeitig im Folterkeller. Auf dem E60 habe ich es mir richtig gegeben mit 3:28h, es ging insgesamt über 130km. Dabei habe ich den Körper bis zur Erschöpfung getrieben, unter der anschließenden Dusche ist mir schwarz vor Augen geworden und ich konnte mich kaum auf den müden Beinen halten. Zudem hatte ich auf dem Sofa Muskelkrämpfe an der merkwürdigsten Stellen, u.a. waren die Hände betroffen. Ich denke, das lag daran, weil die Muskeln irgendeinen Mangel hatten. Vermutlich zu wenig Wasser und/oder Salz im Körper. Meine Güte, was habe ich geschwitzt, das müssen mindestens 5(!) Liter gewesen sein. Die Sportklamotten (3 Shirts, 3 Handtücher, Radhose usw.) waren anschließend sehr schwer und hätten nass ausgewrungen werden können. Selbst jetzt nach ca. 10 Stunden habe ich einfach nur Durst, so viel kann ich nach dem Training gar nicht trinken, wie der Körper braucht. Nebeneffekt: Im Lauf des Tages musste ich genau einmal pinkeln, trotz der Mengen, die ich getrunken habe. Es will auch nichts aus dem Körper hinaus .

Kommen wir zu den 2 Touren: Eine wunderbare Radstrecke im Norden von Slowenien, eine herrliche Gegend. Hat mir super gefallen. Zudem eine längere Strecke über ~79km im Westen von Paris. Ich bin mir sehr sicher die Strecke bereits gefahren zu sein. Kam mir ziemlich bekannt vor inkl. der Radfahrer, die den Videoersteller unterwegs überholt haben. Ich habe endlich den Wasserhahn für die Waschmaschine ausgetauscht! War total einfach und ich bin gespannt, ob jetzt im Hausanschlussraum alles dicht bleibt. Aber der gekaufte Auslauf ist dennoch nicht der richtige, es fehlen das Rücklaufventil und die Belüftung. Ich werde in den nächsten Wochen einen weiteren Hahn kaufen und austauschen müssen. Aber ich weiß ja jetzt, wie es geht. Damit kommen wir zur Sommerzeit: Was hasse ich das, die nächste Nacht wird erneut umgestellt und uns eine Stunde geklaut. Wann hört der Quatsch endlich auf?!?! Hejdå EU, wolltet ihr das Umstellen nicht beenden??? Ansonsten war es ein normaler Samstag: Die Verfilmung des Lebens von Udo Lindenberg hat mir nur bedingt gefallen. Mitunter ganz interessant, aber zu wenig von seiner Musik.

Was bin ich froh über den freien Montag,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Samstag 27. März 2021 - 22:05:42
Kommentar lesen/schreiben 0

Freitag 26 März 2021
NLBEPL
NLBEPL,

in den drei Ländern war ich nach der gestrigen Pause aktiv. Der Kollege in Holland hat echt viele Videos im Angebot, der Startpunkt war erneut südlich von Eindhoven und es ging bis über die Grenze nach Belgien. Die Tour war total flach, zumindest auf Kinomap gab es keinen(!) einzigen Höhenmeter. So stellt man sich die Niederlande vor . Anschließend habe ich den Kollegen in Kielce besucht, eine seine kürzeren Radtouren. In Summe war ich 78km in 2:16h unterwegs. Entgegen meines normalen Rhythmus (Di/Do) habe ich das S17 gewählt, ich muss an zwei Tagen in der Woche auf dem Spinning Bike sitzen. Im Moment bin ich wohlig kaputt und sehr müde. Morgen früh ist das E60 an der Reihe, dann kann es auch gerne ein paar Höhenmeter geben. Extrem wichtig: Wir sind auf 56, in genau 8 Wochen ist der geplante Start in den Usedom-Urlaub. Es sei denn, Corona macht uns einen Strich durch die Rechnung . Aber wenn alles klappt, sind wir erstmals 3 Wochen am Stück auf der besten Insel der Welt. Eine Art von Generalprobe für den Ruhestand .

Die MDG-Schulung von SAP hat mir in Summe total gut gefallen, ich konnte viel mitnehmen für meinen Job. Man muss allerdings auch sagen: Nach 5 Tagen Schulung am Stück reicht es auch und die Luft war am Ende raus. Das Ende war gegen 15:15 Uhr und, obwohl ich noch ein paar Sachen machen wollte, habe ich einfach das Notebook in den verdienten Standby geschickt, es hat ganz simpel gereicht. Mein langes Wochenende ist erreicht! Am Dienstag geht es weiter. Das Paket mit der Fehllieferung ist in Mittenwalde angekommen, ich bin gespannt, wann ich mein Geld erstattet bekomme. Mittlerweile bin ich der Meinung, ich brauche keinen neuen Verstärker. Ich habe im Folterkeller noch einen alten Verstärker von Sherwood stehen, das Kabel wird einfach verlängert und ich höre Alexa über Sherwood. Danke Amazon, ich habe 50€ gespart! Am Wochenende soll es kalt und stürmisch werden, somit keine Radtour. Schade, ich will weitere Touren machen!

Die Bundesligen machen Pause wegen Länderspielen, somit bleiben nur Filme auf Sky übrig,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Freitag 26. März 2021 - 21:54:43
Kommentar lesen/schreiben 0

Donnerstag 25 März 2021
No torture
No torture,

hört sich irgendwie besser an wie "Kein Folterkeller" . So interessant die MDG-Schulung mittlerweile auch ist, aber die 5 Tage am Stück stören mich gewaltig bei meinem Tagesgeschäft. Die Themen, Probleme, Mails, Aktivitäten türmen sich immer weiter auf. Daher war es ein langer Arbeitstag bis nach 17:30 Uhr und an einen (kurzen) Sofaschlaf vor dem Abendessen war nicht zu denken. Daher stand ich nach dem Mahl vor der quälenden Frage: Folterkeller oder Sofaschlaf, das ist hier die Frage?!? Dabei war ich nicht einmal richtig müde, aber große Lust auf den Keller hatte ich auch nicht. Daher ist es doch das Sofa geworden und ich habe für ~2 Stunden selig geschlummert. Der Job frisst im Moment viele Körner. Gut, dass ein langes Wochenende folgt, weil ich am Montag frei habe. Aber im Grunde stört der Urlaubstag ebenso, siehe oben. Morgen und am Wochenende muss ich unbedingt intensiv in Sachen Kellersport unterwegs sein... An eine Rennradtour in der realen Welt ist leider nicht zu denken .

Die Retoure zu der Fehllieferung von Amazon.de ist unterwegs. Zum Glück hatte ich gesehen, dass ein DPD-Shop direkt um die Ecke vorhanden ist, keine 200m von uns. Sofort nach dem Mittagessen habe ich mir die Sackkarre geschnappt und das schwere Paket zum PickUp-Shop gerollt. Somit war ich mit Essen und Retoure innerhalb der Mittagspause fertig. Bei der Akkulaufzeit der Galaxy Watch war ich nach dem Firmware-Update ein wenig zu optimistisch, die Laufzeit liegt weiterhin bei knapp 48 Stunden, mehr nicht und nur leicht besser im Vergleich zur alten Version. Was mich übrigens nach dem Update enorm stört, ist die neue Stimme bei den Sportansagen, viel zu weich und zu schlapp, keine Dynamik. Auch die neuen Icons gefallen mir nicht besser als die alten. Egal, ich starre ja nicht permanent auf das Display der smarten Uhr. Ich habe mir übrigens noch einmal den defekten Wasserhahn am Waschmaschinenanschluss angesehen und bin mittlerweile der Meinung: Das als erstes gekaufte Auslaufventil müsste doch passen, das scheint ein 1/2"-Anschluss zu sein. Ich werde es am Wochenende ausprobieren.

Jetzt schaue ich mich weiter nach Angeboten um, was für welche, verrate ich an dieser Stelle nicht ,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Donnerstag 25. März 2021 - 21:59:31
Kommentar lesen/schreiben 0

Mittwoch 24 März 2021
Politische Irrlichter
Politische Irrlichter,

da war man wohl erschrocken über die Reaktionen, die der irre Plan von Montagnacht in der deutschen Gesellschaft und vor allem in der Wirtschaft ausgelöst hat. Kaum beschlossen, schon kassiert man wieder den Plan mit einem nahezu kompletten Lockdown über ein sehr langes Osterwochenende. Man hatte sich großen Blödsinn ausgedacht, der völlig unrealistisch und nicht machbar war. Das zeigt nur eines: Die 17 Regierungen (Bund/Länder, egal welche Partei!) zeigen völlige Ratlosigkeit, Verzweiflung, Ahnungslosigkeit, keine Spur von Strategie oder einem planvollen Vorgehen, Chaos, Zickzack, reaktiv, die Lage überhaupt nicht mehr im Griff. Zudem abgehoben von der Wirklichkeit, man schwebt weit oben im Orbit in einem Wolkenkuckucksheim! Man könnte wirklich Angst bekommen, wie diese Politiker das Land weiter durch die Pandemie führen sollen. Und Armin ist der Größte . Erschreckend: Letztes Jahr noch eine Art von Weltmeister bei der Handhabung und Bekämpfung von Corona, dieses Jahr nicht einmal Kreisklasse.

Ein Irrlicht ist auch Amazon: Erstmals habe ich einen falschen Artikel geliefert bekommen! Bestellt hatte ich einen kleinen Verstärker für den Folterkeller, bekommen habe ich einen fahrbaren Gartenstuhl(!!), also eine völlig andere Artikelkategorie. Ich hatte mich schon gewundert: Der DHL-Fahrer drückt einem ein großes und sehr schweres Paket in die Hände (ca. 20kg!). Intuitiv dachte ich nur: Komisches Paket für einen Verstärker. Ich öffne den Karton und sehe völlig komische Teile. Was mich ärgert: Amazon liefert falsch und ich habe die Arbeit! Rücksendeantrag stellen, das Etikett drucken und morgen muss ich das Paket zur Pickup-Station von DPD (ausgerechnet die!) bringen. Nur Aufwand und Lauferei, anschließend kann ich abwarten, bis ich meine Kohle erstattet bekomme. Und einen Verstärker für den Keller habe ich weiterhin nicht... Auf dem E60 habe ich zwei Touren rund um Kielce gefahren und bin beide Male auf Platz 1 angekommen . Insgesamt waren es 79km in 2:01h, ein sehr guter Stundenschnitt. Und das, obwohl Kielce nicht gerade flach ist. Bin zufrieden.

Die MDG-Schulung war gut, hat Spaß gemacht,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Mittwoch 24. März 2021 - 22:01:30
Kommentar lesen/schreiben 0

Dienstag 23 März 2021
Auswahlstrategie
Auswahlstrategie,

ich habe bei Kinomap ein neues Vorgehen: Bisher habe ich mir vorher eine Region, ein Land überlegt, in denen ich fahren will und nach entsprechenden Strecken mit gewünschter Länge gesucht. Das wird allerdings immer schwieriger, weil ich in fast allen Ländern bereits unterwegs war. Die App bietet aber auch eine andere Möglichkeit: Es werden die neusten Videos zuerst angezeigt, d.h. ich stelle nur die gewünschte Streckenlänge (plus Höhenmeter falls ich auf dem S17 trete) ein und scrolle durch die neuesten 20 bis 30 Videos, Treffer! So war ich heute in Italien westlich von Mailand unterwegs, schöne und flache Tour. Danach ging es noch flacher durch die Niederlande, im Zipfel von Maastricht in der Nähe zu Deutschland. In Summe waren es ca. 72km in 2:05h, ziemlich ok für das Spinning Bike. Vor allem bin ich froh, überhaupt Sport gemacht zu haben. Denn ich bin alles andere als fit, zudem finde ich die SAP-Schulung anstrengend.

Immerhin war es ziemlich interessant heute, wir haben die Verwaltung von Materialstämmen besprochen. Und ich habe was gelernt, war ein guter Tag! Allerdings frage ich mich, wer MDG für Materialien einsetzt. Ich finde das Aufsetzen eines notwendigen Regelwerks aufwendig, zumal es permanent gepflegt werden müsste, weil sich immer wieder etwas ändern wird. Die Politik spinnt völligst! Jetzt wird das lange Osterwochenende runter gefahren, d.h. Gründonnerstag müssen alle(!) Läden schließen, Karsamstag darf nur der Lebensmittelhandel öffnen. Da die Menschen schlecht weniger essen können, muss eingekauft werden... Ergo passiert: Einkäufe verschieben sich einfach nur von Donnerstag auf Mittwoch und/oder Samstag, d.h. an den beiden Tagen wird mehr los sein. Langsam wird es idiotisch in Deutschland. Was heißt das übrigens für andere Arbeitnehmer an dem Donnerstag, ist der Tag wie ein Feiertag zu interpretieren, d.h. ich habe frei?!? Wahrscheinlich nicht, d.h. Tankstellen, Werkstätten, Bäcker(?), Kantinen(?) usw. müssen auch geöffnet bleiben? Was ist mit der Logistik, erfolgt keine Zustellung durch DHL und Konsorten? Mir erscheint das wenig durchdacht und chaotisch.

Apropos DHL-Paket, ich habe für den Folterkeller einen neuen, kleinen, billigen Verstärker bestellt. Der alte ist nach rund 2 Jahren einfach defekt ausgefallen, gibt keinen Ton mehr von sich. Wofür brauche ich das? Ich will wieder den Echo Spot benutzen, der aber zu schwach auf der Brust ist, d.h. bisher ging ein Klinkenkabel vom Spot zum Verstärker und mein Foltersound (Rock der 7/80er!) wurde über kleine Boxen ausgegeben. Der neue Verstärker hat ebenfalls Bluetooth, d.h. keine Kabel mehr, aber trotzdem voller Sound. Der Echo 8 wird wieder zur reinen Urlaubs-Alexa,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Dienstag 23. März 2021 - 22:00:11
Kommentar lesen/schreiben 0

Montag 22 März 2021
Wehret den Anfängen!
Wehret den Anfängen!

Ihr merkt: Ich bereite die Ausrede vor . Ich habe schlecht geschlafen, geschwitzt und war mehrfach wach. Das Ergebnis: Kopfschmerzen, der Husten, den ich ich seit ca. 2 Monaten mehr oder weniger habe, hat sich verstärkt und ziemliche Schlappheit. Nach dem ersten SAP-Schulungstag war ich kurz nach 17 Uhr zu gar nichts in der Lage, habe Tee(!!!) getrunken und geschlafen. Direkt nach dem Abendessen ging es zurück auf das Sofa für weitere 2 Stunden. Mir war es zu gefährlich im Folterkeller meinen intensiven Sport zu betreiben. Ich brüte etwas aus und ich will keine Herzmuskelentzündung oder ähnlich schwerwiegendes bekommen. Da habe ich mich lieber für einen erneuten Ruhetag entschieden. Morgen muss es mir besser gehen! Hoffentlich kann ich nächste Nacht alles ausschwitzen, ich liebe es total nass wach zu werden. Jaaa, ich bin etwas schräg . Die Schulung war durchwachsen, bis jetzt habe ich nicht viel Neues erfahren. Wenn man mir diese Folien geben würde, könnte ich das Training auch abhalten. Der Vorteil solcher SAP-Schulungen: Man bekommt alles in komprimierter, strukturierter und aufbereiteter Form.

Allerdings sind die Preise mehr als happig. Ach ja, mein Büroequipment verbraucht 80 Watt die Stunde, d.h. rund 1 kWh pro Tag. Am Wochenende hatte ich noch nachgesehen: Gibt es nach über einem Jahr ein neues Tizen-Update für meine Galaxy Watch (1. Generation!)? Nein, gedanklich hatte ich mich bereits von weiteren Updates verabschiedet. Was passiert heute?! Genau, ein rund 290MB fettes Update, ich habe jetzt Tizen 5.5 mit neuen Funktionen, u.a. verbesserte Ansagen beim Sport. Das wichtigste aus meiner Sicht scheint aber zu sein: Die Akkulaufzeit ist deutlich verbessert und die Höhenmessung funktioniert leider weiterhin nicht. Aber Samsung erstaunt mich: Die smarte Uhr ist bereits ~2,5 Jahre alt und erhält immer noch ein Update, löblich! Besser als bei so manchem Smartphone. Kommen wir zu Corona: Der Lockdown wird weiter verlängert bis zum 18. April. Beim Tourismus gibt es keine Öffnungen (wenn man von der Initiative absieht, dass Bewohner des eigenen Bundeslandes in dem Land Urlaub machen dürfen. Wie bescheuert ist das?!? Wer aus MeckPom will Urlaub in MV machen?) und der Usedom-Urlaub rückt immer näher. Hoffentlich ist der Verlauf wie in 2020, d.h. mit warmem Wetter ab Mai flauen die Infektionen ab und sukzessive wird alles geöffnet.

Morgen folgt Tag 2 der Schulung, wir beschäftigen uns mit MDG für Materialstämme. Darauf bin ich neugierig, das nutzen wir nicht, und ich bin gespannt, wie es funktioniert,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Montag 22. März 2021 - 22:06:07
Kommentar lesen/schreiben 0

Wechsle zur Seite   <<        >>  


Blog für 2021
MoDiMiDoFrSaSo
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930 
 

Counter
Bis heute:
Hits:749287
Besuche:149908
(11. Apr : 20:08)

Kommentare
[Blog] Samsung-Universum
Geschrieben von eva am 18. Nov : 12:06
Toller Beitrag. LG Eva Link

[Blog] Verdammte Sommerzeit
Geschrieben von Fluffy am 29. Mär : 17:22
Vollkommen richtig. Den Mist abschaffen

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Ralf am 24. Sep : 22:49
Ich fasse es nicht, meine tiefste Vergangenheit kommt wieder

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Das kranke Hirn aus D'dorf am 24. Sep : 08:51
Hi Rabo!Na Du alter Sack! Ich wünsche Dir nachträglich alles

[Blog] Letzter Urlaubstag in Dänemark
Geschrieben von Anonymous am 26. Jun : 15:08
Ui, das hört sich nach einer nervenaufreibenden Angelegenhei


This site is powered by RB.
Seitenaufbauzeit: 0.4807 sek, 0.1133 davon für Abfragen