http://www.soeren-boettger.de
Benutzername:    Passwort:   
Hauptmenü

 


Willkommen Gast
Benutzername:

Passwort:



[ ]

Heutige Besucher: 0
Diese sind:


Link zu Uns
Link zu Uns

Letzter Spider-Besuch
Agent:
unter Link

Datum:


Dienstag 04 August 2020
Spooky strange
Spooky strange,

zum einen war es ein eher komisches Gefühl den VW-Elch frühmorgens um 6:40 Uhr aus der Garage zu holen und die 39km nach Blomberg zu fahren. Gut, positiv war: Es war verdammt wenig Verkehr, kaum LKW, viel weniger PKW als gewohnt. Wird zum einen an der Ferienzeit, zum anderen immer noch an Corona liegen. Dann bin ich auf den Firmenparkplatz gerollt, sehr wenige Autos, gefühlt habe ich noch nie derart nah an den Gebäuden geparkt. Dann ging es auf das Gelände und in die Gebäude, kaum Kollegen auf den Fluren und die wenigen konsequent mit Maske. Ich hatte meine natürlich auch auf, aber ich werde mich nie an diese Dinger gewöhnen. Dann bin ich auf unsere Fläche gekommen, wo wir normalerweise mit 30-35 Kollegen sitzen, war es menschenleer. Mein eigener Schreibtisch war gesperrt, grob ist nur ein Fünftel aller Sitzplätze freigegeben. Ich habe mir einen anderen Platz ausgesucht, direkt an der Fensterfront. Kurze Zeit später kam der Kollege, mit dem ich ab mittags in einem Workshop gesessen habe, aber mehr wurden wir im Laufe des Tages nicht. Gegen 16:35 Uhr bin ich frohen Mutes zurück zum Elch gegangen, der Arbeitstag war endlich vorbei.

In Summe war es ein gespenstischer Tag und ich brauche so schnell keine Wiederholung. Ich sitze viel lieber in meinem Kellerverlies, keine Pendelei, früher Arbeitsbeginn, früher Feierabend. Zurück war ich um 17:15 Uhr, noch schnell die Tageszeitung zu Ende lesen, den Akku vom Radcomputer aufladen und ab ging es auf die Piste. Ich bin wie geplant bis Hövelriege gefahren, eine herrliche Strecke!!! Die Gegend werde ich künftig öfter aufsuchen. Zurück ging es über Riege, Espeln, Ostenland, Sande, Schloss Neuhaus. Es waren 59km in 2:06h, ein schöner Schnitt und der vierzehnte Sporttag in Folge. Ab morgen folgt die Rückkehr des Sommers, wenn es nach den Wetteraussichten geht, kann ich an jedem Wochentag eine Radtour machen . Vielleicht schaffe ich doch noch die 100 Radtouren in 2020. Ein weiterer positiver Aspekt: Es sind nur noch 17 Tage bis zum DK-Urlaub . Ach ja, zum Tunturi E60 gibt es natürlich keinen neuen Status, was erwarte ich auch, es sind ja erst 30 Tage vergangen seit dem Defekt, alles völligst normal . Wahrlich komisch war allerdings: Ich hatte das feste Bauchgefühl, heute passiert irgendetwas mit dem E60. Aber ich bin viel zu platt, um auch nur irgendein Dokument zu schreiben. Das wird alles ab morgen erledigt.

Morgen wird es wieder in Richtung Hövelriege und weiter nach Stukenbrock gehen, zurück über Kaunitz und meine übliche Strecke. Ich hoffe ich kann die 70km knacken,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Dienstag 04. August 2020 - 21:59:04
Kommentar lesen/schreiben 0



Blog für 2020

Counter
Bis heute:
Hits:739357
Besuche:145109
(28. Sep : 06:19)

Kommentare
[Blog] Samsung-Universum
Geschrieben von eva am 18. Nov : 12:06
Toller Beitrag. LG Eva Link

[Blog] Verdammte Sommerzeit
Geschrieben von Fluffy am 29. Mär : 17:22
Vollkommen richtig. Den Mist abschaffen

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Ralf am 24. Sep : 22:49
Ich fasse es nicht, meine tiefste Vergangenheit kommt wieder

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Das kranke Hirn aus D'dorf am 24. Sep : 08:51
Hi Rabo!Na Du alter Sack! Ich wünsche Dir nachträglich alles

[Blog] Letzter Urlaubstag in Dänemark
Geschrieben von Anonymous am 26. Jun : 15:08
Ui, das hört sich nach einer nervenaufreibenden Angelegenhei


This site is powered by RB.
Seitenaufbauzeit: 0.2570 sek, 0.0359 davon für Abfragen