http://www.henrik-boettger.de
Benutzername:    Passwort:   
Hauptmenü

 


Willkommen Gast
Benutzername:

Passwort:



[ ]

Heutige Besucher: 0
Diese sind:


Link zu Uns
Link zu Uns

Letzter Spider-Besuch
Agent:
unter Link

Datum:


Sonntag 17 November 2019
ErkältungsSportWoche
ErkältungsSportWoche,

aus recht unterschiedlichen Gründen habe ich mich nicht in den Folterkeller bewegt: Ich will endlich die Erkältung loswerden und Sport könnte kontraproduktiv, sogar gefährlich sein. Diese Woche habe ich mich an 4 Tagen intensiv körperlich bewegt, das sollte in der ersten Woche nach einem Urlaub ein hinreichend guter Start sein... Zudem habe ich genauso viele kcal verbraucht wie in der Woche in Lagos. Letztendlich hatte ich keine Lust und wollte einfach nur mal einen Sonntag abhängen. Außerdem habe ich extrem viel geschlafen, ein Indiz für eine Erkältung, u.a. direkt ab 10 Uhr auf dem Sofa. Immerhin geht es dem Kopf besser und die Halsschmerzen sind weg. Danach habe ich mich dem Raspberry Pi 4 gewidmet, pilight und FHEM laufen jetzt auf dem Raspi4 und theoretisch könnte ich von der 3er auf die 4er Version wechseln. Aber ich habe subjektiv festgestellt, dass der schnellere Pi4 mir bei FHEM nichts bringt, das Smart-Home rennt auf dem Pi3 genauso schnell. Ich werde daher mit FHEM auf dem Raspi3 bleiben. Aber was soll ich mit dem Pi4 machen?? Ich habe aktuell keine Idee und kein Einsatzgebiet.

Theoretisch könnte ich den Raspi1 ablösen, der im Netzwerkschrank als IPv6-Gateway fungiert. Aber dazu ist die Leistung vom 1er völlig ausreichend, die allermeiste Zeit langweilt der sich. Ein Argument wäre höchstens die bessere Latenz und Netzwerkperformance vom Raspi4. Was mich absolut nervt, ist die anstehende lange Arbeitswoche, wie soll ich nur die 5 Tage überstehen?!? Was sagt der Plan für nächste Woche? An 6 von 7 Tagen Sport treiben und, falls ich wirklich Triathlon anstrebe, langsam in die Vorbereitung sowie Planung der Disziplinen Laufen und Schwimmen einsteigen. Beim Jogging muss ich den Arsch in die Höhe bekommen, das ist alles. Schwimmen ist ein wenig schwieriger: Wann wo trainieren?!? Wie oft muss man das machen, reicht einmal pro Woche (Sa./So.?) in der Schwimmoper aus? Falls ja, wie lange, eine Stunde auf der 50m-Bahn?? Ein Plan könnte sein: Mit dem Fahrrad zur Oper, rund eine Stunde die Bahnen ziehen, anschließend mit dem Fahrrad nach Hause und noch 30 Minuten laufen. Eine Art vom RaBo-Mini-Triathlon .

Mitte November, Regen, kalt, scheiß Jahreszeit ,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Sonntag 17. November 2019 - 21:55:42
Kommentar lesen/schreiben 0



Blog für 2019

Counter
Bis heute:
Hits:724467
Besuche:139135
(16. Dez : 08:41)

Kommentare
[Blog] Samsung-Universum
Geschrieben von eva am 18. Nov : 12:06
Toller Beitrag. LG Eva Link

[Blog] Verdammte Sommerzeit
Geschrieben von Fluffy am 29. Mär : 17:22
Vollkommen richtig. Den Mist abschaffen

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Ralf am 24. Sep : 22:49
Ich fasse es nicht, meine tiefste Vergangenheit kommt wieder

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Das kranke Hirn aus D'dorf am 24. Sep : 08:51
Hi Rabo!Na Du alter Sack! Ich wünsche Dir nachträglich alles

[Blog] Letzter Urlaubstag in Dänemark
Geschrieben von Anonymous am 26. Jun : 15:08
Ui, das hört sich nach einer nervenaufreibenden Angelegenhei


This site is powered by RB.
Seitenaufbauzeit: 0.5476 sek, 0.0665 davon für Abfragen