http://www.meret-boettger.de
Benutzername:    Passwort:   
Hauptmenü

 


Willkommen Gast
Benutzername:

Passwort:



[ ]

Heutige Besucher: 0
Diese sind:


Link zu Uns
Link zu Uns

Letzter Spider-Besuch
Agent:
unter Link

Datum:


Dienstag 07 Mai 2019
Sport-MTU
Sport-MTU,

nein, ich schreibe nicht von einem sport-technischen Idiotentest . Letzte Nacht noch habe ich leider feststellen müssen, dass ich bei (zu) vielen Geräten (vor allem unter Linux) mit unterschiedlicher mtu-Größe arbeite. Das habe ich soeben harmonisiert und auf den Standard von '1500' gehoben. Ich habe immer noch Verbindungsprobleme mit meinem Desktop-PC, mal werden Web-Verbindungen gar nicht aufgebaut, brechen ab, mal unendlich langsam. Ich glaube nicht, dass es an dem mtu-Wert liegt, aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Weiterhin habe ich beschlossen mein IPv6-Experiment (zweite Netzwerkkarte, um die beiden IPv6-Präfixe zu überbrücken) nicht mit dem laufenden NanoPi-Plus 2 zu machen (und den unter Umständen zu verhunzen), sondern einen hier herum fliegenden Raspberry Pi als IPv6-Bridge aufzusetzen. Dazu muss ich erst einmal eine OS auf dem Raspi 1 installieren... Aber durch den Ansatz kann ich immerhin das Tutorial 1:1 anwenden.

Kommen wir zum Sport: Ich war zwar am frühen Morgen unendlich müde, was sich aber interessanterweise im Laufe des Tages gelegt hat. Ich war abends erstaunlich fit, d.h. kein Verlangen nach einem Sofaschlaf. Da ich unbedingt mal wieder Sport machen musste, bin ich brav in den Folterkeller gegangen (an eine Radtour in der freien Natur war nicht zu denken, es ist ein Sauwetter, Kälte, regnerisch, Wind). Ich habe mich demnach nach über einer Woche mal wieder auf das Ergometer gesetzt und gleich sportliche 180 Watt eingestellt: Es ging erstaunlich einfach, ich bin rundum fit. Nach 102 Minuten mit viel Schweiß habe ich 70km geschafft und 1.441 kcal verbrannt. Darauf kann man aufbauen und morgen geht es weiter. Ich habe mir vorgenommen, die nächsten 2 Wochen jeden Tag Sport zu machen (Keller oder Rennrad). Danach folgen 2 Tage Pause und es geht nach Neubrandenburg zur MSR. Übrigens, ich werde alleine mit dem VW-Elch hinfahren, die Radtour bestreiten und am nächsten Tag folgen die Frau und der große Sohn in einem zweiten Tiguan.

Wir werden uns in Karlshagen treffen. Ich bin hoffentlich bereits gegen 12 Uhr in dem Traumort und der Rest folgt irgendwann nach 14 Uhr, d.h. die beiden werden mich am Strand antreffen . Sofern endlich mal das Wetter besser werden sollte ,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Dienstag 07. Mai 2019 - 22:35:43
Kommentar lesen/schreiben 0



Blog für 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031 
 

Counter
Bis heute:
Hits:711835
Besuche:134256
(21. Mai : 08:57)

Kommentare
[Blog] Samsung-Universum
Geschrieben von eva am 18. Nov : 12:06
Toller Beitrag. LG Eva Link

[Blog] Verdammte Sommerzeit
Geschrieben von Fluffy am 29. Mär : 17:22
Vollkommen richtig. Den Mist abschaffen

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Ralf am 24. Sep : 22:49
Ich fasse es nicht, meine tiefste Vergangenheit kommt wieder

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Das kranke Hirn aus D'dorf am 24. Sep : 08:51
Hi Rabo!Na Du alter Sack! Ich wünsche Dir nachträglich alles

[Blog] Letzter Urlaubstag in Dänemark
Geschrieben von Anonymous am 26. Jun : 15:08
Ui, das hört sich nach einer nervenaufreibenden Angelegenhei


This site is powered by RB.
Seitenaufbauzeit: 0.2386 sek, 0.0284 davon für Abfragen