http://www.soeren-boettger.de
Benutzername:    Passwort:   
Hauptmenü

 


Willkommen Gast
Benutzername:

Passwort:



[ ]

Heutige Besucher: 1
Diese sind: Ralf


Link zu Uns
Link zu Uns

Letzter Spider-Besuch
Agent:
unter Link

Datum:


Sonntag 01 Mai 2022
Triathlon-Simulation
Triathlon-Simulation,

ich habe es wirklich getan: Ich habe alle 3 Disziplinen trainiert!!! Begonnen hat mein sportlicher Tag um 8 Uhr, ich bin auf die Laufstrecke gegangen: 5,2km in 37 Minuten. Das klappt immer besser, vor allem ohne(!) Schmerzen. Den ersten Kilometer bin ich erstmals unter 7 Minuten gelaufen. Anschließend ging es nahtlos mit dem Rennrad auf eine sehr kurze (für meine LangstreckenVerhältnisse) Strecke: 21km in 48 Minuten. Gefahren bin ich über den Diebesweg, Sennelager und Schloss Neuhaus. Allerdings hat mich der Abschnitt in der Schlossstadt genervt: Radwege zusammen mit den Bürgersteigen, d.h. immerzu auf und ab, Pflaster. Fahre ich nicht nochmal. Zum Abschluss hat es meine große Herausforderung gegeben: Ab ins Freiband Rolandsbad! Kurz nach 10 Uhr bin ich durch das Drehkreuz gegangen. Nachdem Sohn Nr. 2 eine Geldkarte besorgt hat, war das total einfach: Karte auflegen und drin war ich. Nur die Umkleide war eine Herausforderung: Wo ist diese bloß?!? Danach: Für die Schränke braucht man ein Pfand von 1€, hatte ich natürlich nicht. Also habe ich meine Klamotten direkt neben das Becken gelegt und hatte immer ein Auge darauf.

Zum Schwimmen: Ich werde morgen einen gnadenlosen Muskelkater haben, überall, auch in den Beinen! Zum Ende des Trainings hatte ich es schon gemerkt: Das spannt enorm in den Schultern. Ansonsten habe ich leider exakt das gleiche Problem wie beim Laufen: Ich benötige viel zu viele Pausen! Nach 50m musste ich das erste Mal verschnaufen: Kräftig pusten am Beckenrand, weiter. Ich habe das Training in 2 Blöcke von jeweils 750m aufgeteilt. In der Pause und auf dem Weg nach Hause habe ich kräftig gefroren, es war einfach viel zu kalt. Zuhause brauchte ich eine heiße Suppe. Aber es war richtig schön im Freiband, das werde ich in den nächsten Wochen definitiv mehrfach wiederholen. Aber nur, wenn es wärmer ist. Ich bin im kleinen Becken geschwommen, warum? Das große Becken mit den 50m-Bahnen wir mir zu kalt, das können nur 16/17 Grad gewesen sein, im kleinen Becken waren es vielleicht ~20 Grad. Ich fand, es war erstaunlich viel los im Freibad. Um 10 Uhr ging es noch, ab ca. 11 Uhr konnte man nicht mehr geradeaus, sondern mehr Slalom schwimmen. Zu den Stilarten: Kraul nur 100m, Rücken vielleicht 500m, den Rest im Brustschwimmen. Am Ende waren es brutto gute 55 Minuten, netto 34. Der Rest des Tages: Ich habe die Steuererklärung 2021 abgegeben! Das Thema ist erledigt, unsere Erstattung wird knapp vierstellig sein. Da wir immer weniger Kinderfreibeträge haben, ist das in Ordnung.

Morgen geht es im Office weiter, erneut viele Meetings. Ich weiß nicht, woran das liegt, aber seit rund 10 Jahren besteht meine hauptsächliche berufliche Tätigkeit aus Terminen und viel Laberei, äh, spannende Diskussionen ,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Sonntag 01. Mai 2022 - 21:56:13
Kommentar lesen/schreiben 0



Blog für 2022
MoDiMiDoFrSaSo
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031 

Counter
Bis heute:
Hits:764959
Besuche:157674
(24. Mai : 15:22)

Kommentare
[Blog] Samsung-Universum
Geschrieben von eva am 18. Nov : 12:06
Toller Beitrag. LG Eva Link

[Blog] Verdammte Sommerzeit
Geschrieben von Fluffy am 29. Mär : 17:22
Vollkommen richtig. Den Mist abschaffen

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Ralf am 24. Sep : 22:49
Ich fasse es nicht, meine tiefste Vergangenheit kommt wieder

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Das kranke Hirn aus D'dorf am 24. Sep : 08:51
Hi Rabo!Na Du alter Sack! Ich wünsche Dir nachträglich alles

[Blog] Letzter Urlaubstag in Dänemark
Geschrieben von Anonymous am 26. Jun : 15:08
Ui, das hört sich nach einer nervenaufreibenden Angelegenhei


This site is powered by RB.
Seitenaufbauzeit: 0.2225 sek, 0.0297 davon für Abfragen