http://www.engernweg77a.de
Benutzername:    Passwort:   
Hauptmenü

 


Willkommen Gast
Benutzername:

Passwort:



[ ]

Heutige Besucher: 0
Diese sind:


Link zu Uns
Link zu Uns

Letzter Spider-Besuch
Agent:
unter Link

Datum:


Montag 09 Mai 2022
Doppelter Platten
Doppelter Platten,

es gibt Tage, an denen man besser nicht aufsteht und sich im Bett versteckt. Ich hatte extra ein paar Minuten eher den Arbeitstag begonnen, um überpünktlich um 16:25 Uhr in den Feierabend zu verschwinden: Das Wetter sollte prächtig werden. Und in der Tat: Sehr viel Sonne und endlich Temperaturen über 20 Grad! Ich habe bereits vor 17 Uhr auf dem Rennrad gesessen und um 17:17 Uhr war die Tour schnell vorbei. Ein Schlagloch in der Senne ist dem Vorderrad zum Verhängnis geworden. Ich habe das Loch zu spät gesehen, Sonneneinwirkung , und zack war der Schlauch geplatzt. Schnell die Frau anrufen, Malheur beichten, ich brauche das Begleitfahrzeug! Um 18 Uhr war der neue Schlauch montiert und ich wieder auf der Piste. Es war eine herrliche Tour! Meine Durchschnittsgeschwindigkeit auf den ~41km lag bei 30km/h! Zum einen mögen meine Muskeln wärmeres Wetter viel lieber, ich kann einfach besser treten, und zum anderen gab es kaum Wind. Und dann war da diese blöde Brücke von Hövelhof in Richtung Senne, diese Brücke bin ich bereits so oft gefahren. Ich hatte bisher jedes Mal ein schlechtes Gefühl, wenn ich auf dem Fahrradweg beim Anstieg den Sprung von 5cm an der Brückenkante nehmen musste, aber es ist immer gut gegangen.

Bis auf heute: Vorne konnte ich das Rad noch hochziehen, hinten bin ich volle Kanne auf die Kante geknallt. Und wieder war ein Schlauch geplatzt, mein Puls kurz vor der Explosion! Und wieder konnte ich die Frau des Hauses anrufen: Bitte abholen. Aktuell steht das Vitus mit plattem Hinterrad im Wohnzimmer, ich hatte keine Lust auf eine weitere Reparatur. Das mache ich morgen direkt nach Feierabend. Im Moment bin ich echt ein bisschen bedient. In Summe waren es trotzdem 50km in 1:45h, also gut. Zwei Pannen an einem Tag hatte ich noch nie. Aber das reichte noch nicht aus: Eine E-Mail von meinem Bürogenossen, er hat sich infiziert und ist positiv. Zur Erinnerung: Wir sitzen in einem 2-Mann-Büro!!! Außerdem habe ich ihn am Donnerstag mit dem VW-Elch nach Hause gefahren. Noch merke ich nichts, mir geht es wie immer (kein Kommentar bitte! ). Ich bin mir nicht sicher, ob ich prophylaktisch morgen zu Hause bleiben sollte, um ein mögliches Risiko für die Kollegen auszuschließen. Vielleicht mache ich das, am Mittwoch noch einen Schnelltest und danach sollte ich recht sicher wissen: Positiv oder negativ. Blöde wäre es wegen des Urlaubs, allerdings wären es noch genau 10 Tage bis dahin und das sollte für eine Quarantäne ausreichen.

Ist halt ein Drecks-Virus, hätte viele Reifenplatzer verdient ,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Montag 09. Mai 2022 - 22:20:24
Kommentar lesen/schreiben 0



Blog für 2022

Counter
Bis heute:
Hits:767404
Besuche:158683
(10. Aug : 20:17)

Kommentare
[Blog] Samsung-Universum
Geschrieben von eva am 18. Nov : 12:06
Toller Beitrag. LG Eva Link

[Blog] Verdammte Sommerzeit
Geschrieben von Fluffy am 29. Mär : 17:22
Vollkommen richtig. Den Mist abschaffen

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Ralf am 24. Sep : 22:49
Ich fasse es nicht, meine tiefste Vergangenheit kommt wieder

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Das kranke Hirn aus D'dorf am 24. Sep : 08:51
Hi Rabo!Na Du alter Sack! Ich wünsche Dir nachträglich alles

[Blog] Letzter Urlaubstag in Dänemark
Geschrieben von Anonymous am 26. Jun : 15:08
Ui, das hört sich nach einer nervenaufreibenden Angelegenhei


This site is powered by RB.
Seitenaufbauzeit: 0.2514 sek, 0.0355 davon für Abfragen