http://www.henrik-boettger.de
Benutzername:    Passwort:   
Hauptmenü

 


Willkommen Gast
Benutzername:

Passwort:



[ ]

Heutige Besucher: 0
Diese sind:


Link zu Uns
Link zu Uns

Letzter Spider-Besuch
Agent:
unter Link

Datum:


Dienstag 09 August 2022
Solarblockade
Solarblockade,

die Solarteure waren das zweite Mal bei uns, so dass an eine Radtour nicht zu denken war. Dabei war allerbestes Wetter: Sommerlich warm, purer Sonnenschein, keine Wolken und keinerlei Wind. Das wäre ein herrlicher, wundervoller Ausritt gewesen . Morgen muss ich unbedingt den Ruhetag ein wenig aufholen, ich denke an die gleiche Strecke von 82km wie gestern. Ich muss unbedingt das fantastische Sommerwetter ausnutzen. Kommen wir zur PV-Anlage: Zu meiner Überraschung soll keine Anlage auf der großen Gaube mit Südausrichtung(!) möglich sein. Grund: Man könne auf jeder Gaubenhälfte nur 4 Panels unterbringen, die zu wenig für einen Wechselrichter seien. Ich habe etwas tiefer gebohrt, das hörte sich plausibel und passend zu der Aussage eines anderen Anbieters an (verschiedene Dachhälften mit Neigungen etc.). Möglich seien nur Solarpanels auf der anderen Dachseite mit Nordwestausrichtung. Dort könnten 12 Panels montiert werden. Damit sind wir aber nur noch bei einer Leistung von knapp 5kWp, zudem weniger Ertrag wg Nordwest. Die Investitionskosten sind aber gleich hoch... Damit wird das Thema für mich langsam uninteressant. Ich habe daraufhin mit einem der Schwager gesprochen, der gerade eine PV-Anlage hat montieren lassen.

Gut, er hat andere Komponenten, aber die Kosten sind dennoch gravierend unterschiedlich. Ich bin daraufhin zum Entschluss gekommen: Ich verzettele mich gerade, ich muss eine Linie ins Leben bekommen. Zunächst wird sich um die Beseitigung der Tornado-Schäden gekümmert, zudem befinde ich mich immer noch in einem neuen Job, das muss sich weiter setzen. Wenn das erledigt ist, nehme ich einen neuen Anlauf in Sachen PV-Anlage. Das wird irgendwann nächstes Jahr sein, solange werde ich dieses Projekt auf Eis legen. Das ist aber auch immens kompliziert und komplex mit Solartechnik, zudem bin ich der absolute Laie . Die Argumente hören sich nachvollziehbar an, aber ob alles stimmt, weiß ich nicht. Nächstes Jahr sieht man sicherlich auch klarer, was Ukraine, China und Energiekosten angeht. Kommen wir zur Galaxy Watch 4: Der Akku hält nicht lange, nach rund einem Tag muss man aufladen. Gut, das wusste ich vorher. Aber: Nachdem ich die smarte Uhr aufgeladen hatte, war eine Kopplung mit dem Smartphone nicht mehr möglich. Ich musste die Watch 4 trennen und neu einrichten. Jetzt rätsele ich über den Grund: Hat das was mit dem Hack für die Nutzung von Blutdruck und EKG auf dem LG Velvet zu tun? Auch eine Watch 4 wird permanent nach Hause telefonieren, merkt Samsung etwas und zwingt zu einer Neuinstallation? Ich werde das Thema beobachten und auch ein wenig im XDA-Forum lesen.

Warum muss alles komplizierter sein als nötig, fragt sich,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Dienstag 09. August 2022 - 22:07:13
Kommentar lesen/schreiben 0



Blog für 2022

Counter
Bis heute:
Hits:768794
Besuche:159400
(26. Sep : 17:41)

Kommentare
[Blog] Samsung-Universum
Geschrieben von eva am 18. Nov : 12:06
Toller Beitrag. LG Eva Link

[Blog] Verdammte Sommerzeit
Geschrieben von Fluffy am 29. Mär : 17:22
Vollkommen richtig. Den Mist abschaffen

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Ralf am 24. Sep : 22:49
Ich fasse es nicht, meine tiefste Vergangenheit kommt wieder

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Das kranke Hirn aus D'dorf am 24. Sep : 08:51
Hi Rabo!Na Du alter Sack! Ich wünsche Dir nachträglich alles

[Blog] Letzter Urlaubstag in Dänemark
Geschrieben von Anonymous am 26. Jun : 15:08
Ui, das hört sich nach einer nervenaufreibenden Angelegenhei


This site is powered by RB.
Seitenaufbauzeit: 0.6363 sek, 0.0672 davon für Abfragen