http://www.henrik-boettger.de
Benutzername:    Passwort:   
Hauptmenü

 


Willkommen Gast
Benutzername:

Passwort:



[ ]

Heutige Besucher: 0
Diese sind:


Link zu Uns
Link zu Uns

Letzter Spider-Besuch
Agent:
unter Link

Datum:


Samstag 04 September 2021
Lindholm
Lindholm,

nein, ich phantasiere nicht von der gleichnamigen Tatort-Kommissarin , sondern meine das winzige Eiland im Limfjord. Das war wie geplant mein heutiges Ziel bei allerbestem! Wetter: Kein Nebel, bereits früh am Morgen purer Sonnenschein, der sich den ganzen Tag gehalten hat. Nur war es bis 9 Uhr etwas kühl. Ich wollte mich gegen 9:30 Uhr auf die erarbeitete Strecke begeben, nur um direkt festzustellen, dass der Akku vom Radcomputer nahezu leer ist . Also zurück ins Ferienhaus und für ca. 10 Minuten den Akku aufladen. Die gesamte Tour hat die Ladung nicht gehalten, sondern leider nur für die Hälfte. Trotzdem ausreichend, um ein nettes Radvideo aufzunehmen. Es ging die übliche Strecke in Richtung Süden bis Svankær‎, dort bin ich in die Feldwege abgebogen, um nach Bedsted zu fahren. Der Abschnitt von Bedsted nach Hurup kommt einem vor wie auf einer Hochebene mit permanenten Anstiegen und Abfahrten. Von Hurup habe ich einen Abstecher zu der zweiten Fähre nach Mors gemacht: Die Ablegestelle Næssund war das Ziel.

Von der Fähre ging es weiter in den Südosten von Thy bis nach Doverodde und kurz vor Lindholm. Die Insel ist absolut witzig und man kann die weder mit Auto noch mit Fahrrad erreichen, die Wege hören einfach auf. Ein paar Kilometer nach dem Tour-Wendepunkt hat der Computer-Akku aufgegeben, leider sind es daher auf dem Video nur ~30km. Das reicht für die Luschen bei Kinomap . In Summe bin ich 82km (Planerfüllung!) in gut 3 Stunden gefahren. Zurück im Ferienhaus war ich kurz vor 13 Uhr, eine kurze Erholung und ab an den Strand. Wir haben einen langen Spaziergang in Richtung Stenbjerge gemacht, es war absolut nichts los und man ist nur sehr wenigen Menschen begegnet. Es war wunderschön in der prallen Sonne mit relativ warmen Temperaturen und kaum Wind. Ich habe es genossen. Wer mich kennt, weiß, was das bedeutet . Unser Abendessen war Resteverwertung, d.h. alles was noch im Kühlschrank vorhanden war: 2 Frikadellen, Fisch, Bolognese, rote Beete etc. Den Abschluss hat der Film Greenland gebildet. Meine Güte ist der schlecht, bloß nicht ansehen! Gerard Butler mag ich eigentlich ganz gerne, aber dieser Pseudo-Actionfilm ist überreif für die goldene Himbeere.

Morgen soll das Wetter erneut fantastisch werden, d.h. morgens mache ich wieder meine Radtour und danach geht es länger an den Strand,
Ralf

PS: Der Große ist heute zurückgefahren und hat "dank" gesperrter A2 in Hamburg exakt 12! Stunden für die 743km benötigt. Hoffentlich ist am nächsten Wochenende nicht erneut eine Sperrung...
Druckerfreundlich

Ralf am Samstag 04. September 2021 - 21:52:36
Kommentar lesen/schreiben 0



Blog für 2021

Counter
Bis heute:
Hits:760480
Besuche:155424
(08. Dez : 07:08)

Kommentare
[Blog] Samsung-Universum
Geschrieben von eva am 18. Nov : 12:06
Toller Beitrag. LG Eva Link

[Blog] Verdammte Sommerzeit
Geschrieben von Fluffy am 29. Mär : 17:22
Vollkommen richtig. Den Mist abschaffen

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Ralf am 24. Sep : 22:49
Ich fasse es nicht, meine tiefste Vergangenheit kommt wieder

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Das kranke Hirn aus D'dorf am 24. Sep : 08:51
Hi Rabo!Na Du alter Sack! Ich wünsche Dir nachträglich alles

[Blog] Letzter Urlaubstag in Dänemark
Geschrieben von Anonymous am 26. Jun : 15:08
Ui, das hört sich nach einer nervenaufreibenden Angelegenhei


This site is powered by RB.
Seitenaufbauzeit: 0.2556 sek, 0.0344 davon für Abfragen