http://www.engernweg77a.de
Benutzername:    Passwort:   
Hauptmenü

 


Willkommen Gast
Benutzername:

Passwort:



[ ]

Heutige Besucher: 0
Diese sind:


Link zu Uns
Link zu Uns

Letzter Spider-Besuch
Agent:
unter Link

Datum:


Donnerstag 02 April 2020
Bike hurts
Bike hurts,

bei meinem Kellersport höre ich gerne die alten Rockklassiker auf Amazon Music, d.h. Rock der 70er, 80er oder 90er. Heute war die beste Dekade aller Zeiten an der Reihe, die goldenen 70er Jahre. Das letzte Lied war der Klassiker von Nazareth: Love hurts. Prima, dachte ich mir, das dichten wir um: Bike hurts . Denn, ich habe auf dem letzten Loch gepfiffen. Die letzten Tage scheinen sehr anstrengend gewesen zu sein, die Beine waren mehr als schwer. Dabei hatte ich in weiser Voraussicht das Ergometer zurück auf 175 Watt eingestellt, aber gefühlt waren diese hart wie 200 Watt. Nach 127 Minuten wusste ich, was ich getan hatte. Ich war aber auch froh überhaupt die Motivation für den Folterkeller aufgebracht zu haben. Denn ich war bereits um 5 Uhr aus dem Bett gefallen, ich musste auf die Keramik und war anschließend hellwach. Die Zeitung war gegen 5:40 Uhr gelesen und anschließend bin ich auf dem Sofa wieder eingeschlafen... Natürlich bin ich erst kurz vor Dienstbeginn aufgewacht, der zweite Wecker (das Mi-Band 4) klingelte um 7 Uhr, 7:05 Uhr war ich am Firmen-Notebook mit dem ersten Kaffee.

Für diese Unannehmlichkeit war der Arbeitstag erstaunlich gut und produktiv, mein Tief von gestern scheint überwunden zu sein. Aber ich habe ein neues Sorgenkind: Die Galaxy Watch! Warum: Seit einigen Wochen schwächelt der Akku, statt ~50-52 Stunden hatte der nur noch rund 40 Stunden durchgehalten. Seit gestern ist die Laufzeit dramatisch eingebrochen, es sind gerade noch 8-10 Stunden. Nach genau 19 Monaten scheint der Akku in die ewigen Jagdgründe einzuziehen, eine schwache Leistung von Samsung!!! Natürlich kann man auf dem Wege der Garantie nichts ausrichten, aus gutem Grund nehmen die Hersteller die Komponente aus der Garantie heraus. Ein Austausch scheint technisch nicht unmöglich zu sein, mal zusehen, ob ich mir einen neuen Akku bestellen werde. Das Problem mit dem Netzwerkkabel beim Firmen-Notebook ist gelöst. Es war weder das Notebook selber, noch das Kabel oder sonst irgendwas anderes. Es war mein GB-Switch von TP-Link! Einfach den Switch neu starten und es läuft seitdem wunderbar. Ich vermute, der Port war im Tiefschlaf, weil lange nicht mehr benutzt, und der Switch hat den Port einfach nicht reaktiviert. Aus meiner Sicht ein Bug. Auf die Idee kam ich, weil Sohnemann Nr. 2 mit seinem lange nicht benutzten PC das gleiche Problem hatte.

Zum Glück wird morgen das Wochenende eingeläutet. Es scheint tatsächlich eine 1. Rennradtour am Sonntag möglich zu sein. Bike hurts ,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Donnerstag 02. April 2020 - 22:17:19
Kommentar lesen/schreiben 0



Blog für 2020

Counter
Bis heute:
Hits:735284
Besuche:143484
(14. Jul : 14:33)

Kommentare
[Blog] Samsung-Universum
Geschrieben von eva am 18. Nov : 12:06
Toller Beitrag. LG Eva Link

[Blog] Verdammte Sommerzeit
Geschrieben von Fluffy am 29. Mär : 17:22
Vollkommen richtig. Den Mist abschaffen

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Ralf am 24. Sep : 22:49
Ich fasse es nicht, meine tiefste Vergangenheit kommt wieder

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Das kranke Hirn aus D'dorf am 24. Sep : 08:51
Hi Rabo!Na Du alter Sack! Ich wünsche Dir nachträglich alles

[Blog] Letzter Urlaubstag in Dänemark
Geschrieben von Anonymous am 26. Jun : 15:08
Ui, das hört sich nach einer nervenaufreibenden Angelegenhei


This site is powered by RB.
Seitenaufbauzeit: 0.2418 sek, 0.0310 davon für Abfragen