http://www.meret-boettger.de
Benutzername:    Passwort:   
Hauptmenü

 


Willkommen Gast
Benutzername:

Passwort:



[ ]

Heutige Besucher: 0
Diese sind:


Link zu Uns
Link zu Uns

Letzter Spider-Besuch
Agent:
unter Link

Datum:


Donnerstag 15 Juli 2021
Unvorstellbare Katastrophe
Unvorstellbare Katastrophe,

gut 24 Stunden später wird das gesamte Ausmaß sichtbar. Im westlichen NRW sowie in der Eifel sieht es verheerend aus: LKW(!) wurden mitgerissen, Häuser stehen nur noch als Gerippe (wenn überhaupt!), kleine Bäche wurden zu reißenden Strömen, weggerissene Straßen usw. Was mich am meisten schockiert hat, und das hätte ich in diesen modernen Zeiten nicht für möglich gehalten: Die hohe Zahl, ca. 60, an Toten. Aber es sind wohl mehrere Faktoren zusammengekommen: Eine extreme Wetterlage, die sich vor den Mittelgebirgen gestaut und enorme Wassermengen freigesetzt hat, plus die gebirgige Topologie, d.h. das Wasser stürzt in die Täler, sammelt sich dort und reißt alles mit. Der Wiederaufbau wird langwierig sowie teuer. Das war in der Tat ein Unwetter und die Warnung ausnahmsweise mehr als gerechtfertigt. Man kann nur hoffen, dass man selbst niemals von einer ähnlichen Katastrophe heimgesucht wird. Man denkt immer, das kann in Paderborn nie im Leben passieren, aber: Wenn es über der Egge rund 200 Liter pro Quadratmeter geben würde, was meint Ihr, wohin das Wasser abfließen würde? Genau.

Ich traue mich fast gar nicht, von meinem Tag zu berichten. Ist ein totaler Gegensatz: Ich habe auf dem Rad gesessen und brav ab 16:30 Uhr meine Kilometer abgerissen. Es war die übliche Tour über Sennelager sowie Staumühle, Riege, Ostenland usw. Zum einen ist die Strecke landwirtschaftlich schön, zum anderen habe ich mittlerweile einen Verlauf herausgearbeitet, der mich möglichst wenig über stärker befahrene Straßen führt. Die meiste Zeit sind mein Vitus und ich alleine, nur gelegentlich überholt mal ein PKW. Ich muss unbedingt(!) den Reifen vom Hinterrad austauschen, teilweise kommt schon das Gewebe durch und die Stellen vermehren sich von Tour zu Tour, d.h. das Gummi ist komplett abgefahren. Würde ich den Reifen weiterfahren, wäre die nächste Panne vorprogrammiert... Ich habe zwar ein Begleitfahrzeug , was ich im Notfall anrufen könnte, aber Spaß macht das nicht und sollte vermieden werden. Somit heißt es morgen nach Feierabend um 15 Uhr: Das Rennrad ruft und will gewartet werden!

Ich werde noch ein paar Berichte über die Katastrophe lesen ,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Donnerstag 15. Juli 2021 - 22:01:32
Kommentar lesen/schreiben 0



Blog für 2021
MoDiMiDoFrSaSo
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
 

Counter
Bis heute:
Hits:754409
Besuche:152281
(25. Jul : 21:06)

Kommentare
[Blog] Samsung-Universum
Geschrieben von eva am 18. Nov : 12:06
Toller Beitrag. LG Eva Link

[Blog] Verdammte Sommerzeit
Geschrieben von Fluffy am 29. Mär : 17:22
Vollkommen richtig. Den Mist abschaffen

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Ralf am 24. Sep : 22:49
Ich fasse es nicht, meine tiefste Vergangenheit kommt wieder

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Das kranke Hirn aus D'dorf am 24. Sep : 08:51
Hi Rabo!Na Du alter Sack! Ich wünsche Dir nachträglich alles

[Blog] Letzter Urlaubstag in Dänemark
Geschrieben von Anonymous am 26. Jun : 15:08
Ui, das hört sich nach einer nervenaufreibenden Angelegenhei


This site is powered by RB.
Seitenaufbauzeit: 0.2301 sek, 0.0325 davon für Abfragen