http://www.meret-boettger.de
Benutzername:    Passwort:   
Hauptmenü

 


Willkommen Gast
Benutzername:

Passwort:



[ ]

Heutige Besucher: 0
Diese sind:


Link zu Uns
Link zu Uns

Letzter Spider-Besuch
Agent:
unter Link

Datum:


Sonntag 13 Juni 2021
Bewegender Tag
Bewegender Tag,

natürlich auch aufgrund des Sturms, der den zweiten Tag in Folge angehalten hat. Jetzt am Abend ist der Wind abgeflaut und es ist angenehm sonnig. Direkt nach dem Frühstück (ich bin bereits um ~5 Uhr aus dem Bett gefallen ) sind wir in Richtung Polen aufgebrochen. Es gab die üblichen Einkäufe, die aber auf Hindernisse gestoßen sind: Die Supermärkte sind sonntags geschlossen! Es gibt nur 4 Sonntage im Jahr mit Öffnungszeiten. In meinem Lieblingstabakshop wurde ich dazu aufgeklärt und der heute (im Gegensatz zum letzten Mal) sehr nette Verkäufer hat mir eine nah gelegene Alternative genannt. Es gibt kleine, sogenannte Delikatessengeschäfte, die auch sonntags und nahezu 24 Stunden geöffnet haben. Dort konnten wir Soplica erstehen, der allerdings geringfügig teurer war als im Polo (~1€). Auch wurde mir erklärt, wie man Soplica ausspricht, ich werde zum Polen .

An der Promenade (nur die Einbahnstraßen nerven) waren wir auch, es war relativ voll. Auch viele Deutsche, aber ich habe wiederum festgestellt: Swinemünde ist für mich nicht das wahre Usedom und ich könnte dort niemals meinen Urlaub verbringen. Egal, wie günstig es ist. Das geht für mich in Richtung Massentourismus. Was aber schön war: Derart früh an einem Morgen ist der Verkehr erträglich, wir sind schnell nach Polen und zurück gekommen. Allerdings wird in Ahlbeck immer noch an der Hauptstraße gebaut, unglaublich, wie lange die schon basteln. Nach der Rückkehr habe ich mir sofort mein Rennrad geschnappt. Ich hatte vorab leichte Bedenken wegen des Windes, aber unterwegs war es erträglich. Ich bin nach Peenemünde gefahren, an der Peene durch die Felder zurück nach Karlshagen (nie wieder! Schotter sowie nervige Betonplatten) und weiter der Hauptstraße entlang nach Trassenheide. Weiter nach Wolgast und über Krummin zurück nach "Hause". Es waren 51km in exakt 2 Stunden, herrlich. Ab sofort muss ich unbedingt jeden Tag eine Tour machen. Und das erste Video für Kinomap ist auch im Kasten!

Abendessen gab es im Knurrhahn in Trassenheide, wie immer wahrhaftig lecker. Ich kann das Restaurant nur empfehlen. Der Jahreszeit angemessen habe ich Spargel mit Schnitzel gewählt. Morgen gibt es endlich wieder einen Strandtag, es soll viel Sonne geben,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Sonntag 13. Juni 2021 - 20:24:03
Kommentar lesen/schreiben 0



Blog für 2021

Counter
Bis heute:
Hits:754407
Besuche:152280
(25. Jul : 20:03)

Kommentare
[Blog] Samsung-Universum
Geschrieben von eva am 18. Nov : 12:06
Toller Beitrag. LG Eva Link

[Blog] Verdammte Sommerzeit
Geschrieben von Fluffy am 29. Mär : 17:22
Vollkommen richtig. Den Mist abschaffen

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Ralf am 24. Sep : 22:49
Ich fasse es nicht, meine tiefste Vergangenheit kommt wieder

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Das kranke Hirn aus D'dorf am 24. Sep : 08:51
Hi Rabo!Na Du alter Sack! Ich wünsche Dir nachträglich alles

[Blog] Letzter Urlaubstag in Dänemark
Geschrieben von Anonymous am 26. Jun : 15:08
Ui, das hört sich nach einer nervenaufreibenden Angelegenhei


This site is powered by RB.
Seitenaufbauzeit: 0.2523 sek, 0.0304 davon für Abfragen