http://www.meret-boettger.de
Benutzername:    Passwort:   
Hauptmenü

 


Willkommen Gast
Benutzername:

Passwort:



[ ]

Heutige Besucher: 0
Diese sind:


Link zu Uns
Link zu Uns

Letzter Spider-Besuch
Agent:
unter Link

Datum:


Freitag 10 Juni 2022
Arztschiff
Arztschiff,

früh am Morgen nach einer beschissenen Nacht musste ich feststellen, was ich bereits befürchtet hatte: Dem rechten Knöchel ging es nicht besser, sondern schlechter . Keine Wunderheilung über Nacht: Noch dicker geschwollen, kaum zu ertragende Schmerzen, ich konnte schwierig auftreten. Zudem muss ich Fieber gehabt haben oder haben, denn ich habe das gesamte Bett nass geschwitzt und zwar beide Hälften inkl. vier Kopfkissen sowie Decken. Ich habe noch nie so sehr geschwitzt, ich bin gefühlt 10mal wach geworden. Somit konnte ich nicht an der geplanten Kanutour teilnehmen, sondern bin auf Arztsuche gegangen. Dank Internet ist das kein Problem und mir wurden mehrere Ärzte rund um das Hotel angezeigt. Der erste war allerdings ein Fehlgriff, freitags nur nach Vereinbarung und man hat mir noch nicht einmal die Tür geöffnet. Der zweite Arzt 200m entfernt war allerdings ein Volltreffer. Ein Arzt wie ich es mag: Von altem Schrott und Korn, graue Haare mit Zopf, keine Geräte und sympathische Kundschaft. Nach wenigen(!) Minuten war ich bereits an der Reihe, große Untersuchung gab es nicht, sondern direkt Schmerzmittel und eine Spritze in den Hintern. Mehr wollte ich auch nicht, alles andere regele ich in Paderborn. Besten Dank an den Doc!

Es ist unbeschreiblich, wie herrlich das Gefühl ist, wenn die Spritze wirkt und die Schmerzen nachlassen! Ich habe einen Spaziergang durch den Park Planten un Blomen gemacht, fast wäre ich in der Sonne auf der Bank eingeschlafen. Gegen 12 Uhr bin ich ins Hotel und habe weitere 4 Stunden geschlafen, die Nacht nachholen. Zum Hotel: Das Scandic gefällt mir, Zimmer gut und beim Frühstück gibt es große Auswahl. Nur leider keine gebratenen Speckscheiben, sondern Würfel und kleine Stücke. Abzug in der B-Note . Kommen wir zum Highlight: Mit dem Bus wurden wir zum Hafen gebracht und sind auf das Segelschiff Mare Frisium gestiegen! Wir haben eine Bootstour auf der Elbe gemacht! Ich bin wirklich kein Freund von Booten, aber das war toll, eine super Idee, höchst gelungen! Es ging zunächst in Richtung Nordsee, an Blankenese entlang, Airbus bis zu zwei kleinen Inseln in der Elbe. Dort wurden die Segel gehisst und es ging zurück. An Bord wurde gegrillt und es war lecker. Endlich genug Fleisch im Bauch . Ich habe viele Fotos geschossen und natürlich gab es auch genug zu trinken. Das Wetter hat auch mitgespielt, Sonne gab es, wenige Wolken, etwas Regen, kaum Wind und kein Wellengang. Es war herrlich!!! An dieser Stelle kann man der Firma nur danken für den super Trip nach Hamburg!

Morgen geht es mit dem ICE 75 nach Hannover, aber mit dem Fuß kann ich nur Zuschauer sein. Eine eigene Teilnahme am Triathlon verweise ich in den Bereich von Fabeln und Nibelungen ,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Freitag 10. Juni 2022 - 23:25:17
Kommentar lesen/schreiben 0



Blog für 2022

Counter
Bis heute:
Hits:766151
Besuche:158179
(29. Jun : 18:31)

Kommentare
[Blog] Samsung-Universum
Geschrieben von eva am 18. Nov : 12:06
Toller Beitrag. LG Eva Link

[Blog] Verdammte Sommerzeit
Geschrieben von Fluffy am 29. Mär : 17:22
Vollkommen richtig. Den Mist abschaffen

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Ralf am 24. Sep : 22:49
Ich fasse es nicht, meine tiefste Vergangenheit kommt wieder

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Das kranke Hirn aus D'dorf am 24. Sep : 08:51
Hi Rabo!Na Du alter Sack! Ich wünsche Dir nachträglich alles

[Blog] Letzter Urlaubstag in Dänemark
Geschrieben von Anonymous am 26. Jun : 15:08
Ui, das hört sich nach einer nervenaufreibenden Angelegenhei


This site is powered by RB.
Seitenaufbauzeit: 0.2447 sek, 0.0317 davon für Abfragen