http://www.meret-boettger.de
Benutzername:    Passwort:   
Hauptmenü

 


Willkommen Gast
Benutzername:

Passwort:



[ ]

Heutige Besucher: 0
Diese sind:


Link zu Uns
Link zu Uns

Letzter Spider-Besuch
Agent:
unter Link

Datum:


Montag 24 August 2020
Rehe im Vorgarten
Rehe im Vorgarten,

man wird im Tran vor 6 wach, geht nach draußen, um eine Zigarette zu rauchen, sieht und merkt nichts aufgrund fehlender Brille und schreckt auf. Warum? Wir hatten Besuch von zwei Rehen im Garten, die ich mit meiner Anwesenheit gnadenlos verschreckt habe, verstehe ich gar nicht . Die beiden sind schnell auf und davon durch das offenstehende Tor (wir schließen das nie, weil es eine dämliche Konstruktion ist). Am frühen Nachmittag habe ich eins der Rehe erneut gesehen, es stand auf dem schmalen Durchgangsweg in Richtung Sonne und Strand. Es ist überhaupt eine Gegend mit vielen Wildtieren, auf meinen morgendlichen Radtouren sehe ich regelmäßig Rehe, Fasane und Hasen. Manchmal denke ich mir: Schnell kräftig in die Pedale treten, dann gibt es einen leckeren Braten . Momentan ist das Wetter gut, so dass ich keine Ausrede hatte keine Radtour zu machen. Doch, frühmorgens ist es empfindlich kalt, beim Start um 6:37 Uhr waren es 9,6 Grad... Aber nur die Harten kommen in den Garten. Ich bin wie vorab geplant zu dem höchsten Hügel in Nordjütland gefahren, kurz hinter Dronninglund. Es geht zwar nur auf 100m hinauf, aber der Anstieg mit 65 Höhenmeter hat schon was.

In Summe waren es 55km in gut 2h, recht ok angesichts der Kühle. In den nächsten Tagen bleibt es frisch, zumindest frühmorgens. Ich denke, ich muss meine Pläne ändern: Nicht gegen 7 Uhr auf die Straße gehen, sondern meine Radtouren gegen Mittag machen, wenn es wärmer und sonniger ist. Apropos, wir haben zwei Strandspaziergänge in Richtung Hou gemacht, in Summe rund 12km. Das Wetter war prächtig für die Touren am Strand, viel Sonne, etwas windig und nichts los. Und wir haben das nächste Tier gesehen: Abends lief ein junger Otter am Strand herum, war fast zutraulich. Direkt nach Rückkehr habe ich mir selbst ein Bein gestellt und fast die Windows-Installation geschrottet. Ich habe auch auf dem Notebook das Problem, ein Update nicht installieren zu können. Also habe ich experimentiert und u.a. eine Partition als aktive markiert. Leider war es die falsche, so dass ich nicht mehr booten konnte. Ich hatte das P in den Augen! Wie soll ich das fixen?? Zum Glück habe ich einen USB-Stick dabei, auf dem Windows 10 als bootfähiges Installationsmedium liegt. Warum ich den Stick dabei habe? Keine Ahnung, intuitiv eingepackt.

Jedenfalls konnte ich mit dem Stick die richtige Partition aktivieren und den Bootmanager fixen. Leider hat es mein Update-Problem nicht gelöst. Aber das liegt wohl daran, dass mein Windows 7-Key nicht mehr gültig und somit die Installation inaktiv ist. M$ geht mir echt auf die Nerven, Windows 7 wird nicht mehr verkauft, es gibt keinen Support und seit Januar keine Updates mehr, aber man macht es den Anwendern trotzdem möglichst schwer. Lasst mich einfach in Ruhe, irgendwann wechsele ich noch nach Linux auch auf dem Desktop,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Montag 24. August 2020 - 22:26:03
Kommentar lesen/schreiben 0



Blog für 2020

Counter
Bis heute:
Hits:739357
Besuche:145109
(28. Sep : 07:48)

Kommentare
[Blog] Samsung-Universum
Geschrieben von eva am 18. Nov : 12:06
Toller Beitrag. LG Eva Link

[Blog] Verdammte Sommerzeit
Geschrieben von Fluffy am 29. Mär : 17:22
Vollkommen richtig. Den Mist abschaffen

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Ralf am 24. Sep : 22:49
Ich fasse es nicht, meine tiefste Vergangenheit kommt wieder

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Das kranke Hirn aus D'dorf am 24. Sep : 08:51
Hi Rabo!Na Du alter Sack! Ich wünsche Dir nachträglich alles

[Blog] Letzter Urlaubstag in Dänemark
Geschrieben von Anonymous am 26. Jun : 15:08
Ui, das hört sich nach einer nervenaufreibenden Angelegenhei


This site is powered by RB.
Seitenaufbauzeit: 0.2680 sek, 0.0344 davon für Abfragen