http://www.engernweg77a.de
Benutzername:    Passwort:   
Hauptmenü

 


Willkommen Gast
Benutzername:

Passwort:



[ ]

Heutige Besucher: 1
Diese sind: Ralf


Link zu Uns
Link zu Uns

Letzter Spider-Besuch
Agent:
unter Link

Datum:


Freitag 29 April 2022
Kopfverzögerung
Kopfverzögerung,

es war ein merkwürdiger Tag: Ich werde mit Kopfschmerzen wach. Gut, das ist zwar nicht normal, aber auch nicht weiter ungewöhnlich. Bis 14 Uhr habe ich mich tapfer geschlagen, u.a. in zwei wichtigen Terminen. Danach wurde es allerdings rapide schlimmer, ab 15:15 Uhr konnte ich mich absolut nicht mehr konzentrieren und habe im Prinzip nur noch auf die 2 Bildschirme gestarrt. Ich habe mich gefühlt, als ob jemand einen Stecker bei mir gezogen hätte, Aus die Maus. Ich habe einfach Feierabend gemacht und bin in das verdiente Wochenende gegangen. Wenn es nicht mehr geht, geht es nicht mehr. Eigentlich wollte ich direkt nach Feierabend zu einer Radtour aufbrechen (glänzendes Wetter, viel Sonne), aber auch das wollte einfach nicht klappen. Ich habe mich auf das Sofa gelegt und bin direkt eingeschlafen. Gegen 17 Uhr bin ich einigermaßen fit, aber verschlafen, doch noch verspätet mit meinem Rennrad gestartet. Ich bin nach längerer Zeit mal wieder durch die Senne (Kopfsteinpflaster!!!) bis nach Staumühle gefahren und ab dort meine Lieblingsstrecke über Furlbach, Kaunitz und Hövelhof. Am Ende waren es 65km in 2:33h. Ganz ok. Der Nordwind war noch akzeptabel.

Der Echo Show 15 gefällt mir gut, das riesige Display macht etwas her im Wohnzimmer und der Sound ist m.E. in Ordnung. Die negativen Tests kann ich nicht nachvollziehen. Was gut klappt, ist die Erkennung, ob jemand im Raum ist: Falls nicht, wird das Display abgedunkelt und zeigt nur Datum mit Uhrzeit an. Kaum bewege ich mich oder gebe einen Laut von mir, wird die Anzeige wieder aktiviert. Morgen muss ich noch ein wenig mit dem neuen Gerät spielen. Ich spiele ernsthaft mit dem Gedanken, eine PV-Anlage auf dem Süddach installieren zu lassen. Gemäß Hochrechnung könnte man mit einem Ertrag von bis zu 4.000kWh rechnen. Würde man noch in einen Speicher investieren, könnten wir dadurch rechnerisch autark werden. Klar, ein bisschen eine Milchmädchenrechnung, weil man im Winter den meisten Strom verbraucht und den wenigsten erzeugen würde. Dazu noch als Zweit-PKW ein kleineres E-Auto mit einer Wallbox, das könnte sich auf Dauer gut rechnen. Denn eins ist sicher: Energie wird immer teurer! Das zweite Gedankenspiel: Glasfaseranschluss ja oder nein? Demnächst wird unser Viertel erschlossen und wir könnten dadurch den Anschluss bis zum Haus umsonst bekommen. Allerdings wären die monatlichen Kosten höher als bei DSL (38€ zu 50€) bei vergleichbarer Leistung (250Mbit). Aber ein solcher Anschluss wäre eine Wertsteigerung des Hauses. Muss noch nachdenken.

Plan für morgen: Die letzte Radtour im April und danach das SCP-Spiel in Rostock,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Freitag 29. April 2022 - 22:09:40
Kommentar lesen/schreiben 0



Blog für 2022

Counter
Bis heute:
Hits:764959
Besuche:157674
(24. Mai : 15:16)

Kommentare
[Blog] Samsung-Universum
Geschrieben von eva am 18. Nov : 12:06
Toller Beitrag. LG Eva Link

[Blog] Verdammte Sommerzeit
Geschrieben von Fluffy am 29. Mär : 17:22
Vollkommen richtig. Den Mist abschaffen

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Ralf am 24. Sep : 22:49
Ich fasse es nicht, meine tiefste Vergangenheit kommt wieder

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Das kranke Hirn aus D'dorf am 24. Sep : 08:51
Hi Rabo!Na Du alter Sack! Ich wünsche Dir nachträglich alles

[Blog] Letzter Urlaubstag in Dänemark
Geschrieben von Anonymous am 26. Jun : 15:08
Ui, das hört sich nach einer nervenaufreibenden Angelegenhei


This site is powered by RB.
Seitenaufbauzeit: 0.2359 sek, 0.0316 davon für Abfragen